Wenn ich zur meiner oma ziehen möcht aber meine Mutter das nicht will keine Ahnung wieso?

7 Antworten

Normalerweise haben beide Eltern (in deinem Fall offenbar nur deine Mutter) die elterliche Sorge über ein minderjähriges Kind. Das heißt, dass deine Mutter deinen gewöhnlichen Aufenthalt bestimmen darf, solange du noch nicht 18 bist.

In Ausnahmen, z. B. bei der Gefährdung des Kindeswohls, kann deiner Mutter das Sorgerecht gerichtlich entzogen werden. Dann wird für dich ein anderer Vormund bestimmt. Normalerweise wäre dann als nächstes dein Vater an der Reihe. Falls er das nicht möchte, oder man merkt dass er ungeeignet ist, kann auch deine Oma als Vormund in Frage kommen.

Wichtig ist aber, dass du erstmal zur Polizei gehst und dort schilderst, warum du nicht mehr bei deiner Mutter wohnen kannst. Die informieren dann das Jugendamt das wiederum prüft, ob deine Mutter als elterlicher Vormund ungeeignet ist.

Hallo ja da war er schon mit der Oma Liebe Grüße 

0

Also fasse ich einmal zusammen du bist mit deiner Oma zur polizei gegangen weil der Freund deiner Mama dir gegenüber eine Mord Drohung ausgesprochen hat .ihr wart bei Jugendamt und bei dem Gericht und nun bist du in einer Kreisen Unterkunft wo du gemopt wirst und deine Mama ist für dich nicht da in dieser schwierigen Zeit und deshalb möchtest du bei der Oma wohnen .du bist nach wie vor in der Einrichtung. Hast du denn da auch mal mit jemanden geredet in der Einrichtung ? hast du versucht denn Kontakt mit deiner Mutter aufzunehmen um ihr alles zu erklären ? hast du versucht bei ihr Hilfe zu bekommen ?  Für deine probleme ?  Erst wenn du das alles versucht hast und das nichts wird würde ich mich an deiner Stelle an das Jugendamt wenden um dort einmal alles klar zu stellen .und im dort Hilfe zu bekommen für dich .

Also habe ich das richtig verstanden der Freund deiner Oma hat sich bedroht du bist mit deiner Oma weil du dich an sie Gewand hast zur polizei gegangen dann wart ihr beim Jugendamt und bei Gericht und du bist jetzt in einer Unterkunft und möchtest dort nicht mehr sein sondern du möchtest zur Oma habe ich das so in etwa richtig verstanden 

Nein nicht der freund meiner oma sondern der Freund meiner mutter

0
@Je37xndb4

Oh ja okay habe ich falsch geschreiben okay aber ansonsten ist es so abgelaufen ?

0

Tochter 12 Jahre will zur Oma ziehen

Der Kindsvater und ich sind seid 5 Jahren getrennt, die Beziehung ist so lala. Lebe seit 3 Jahren wieder mit einem Mann zusammen. Mein Sohn und meine Tochter könne eigentlich ganz gut mit ihm, allerdings ist er oft sehr streng und da sie bei Oma und Papa verwöhnt werden, paßt das gerade meiner Tochter nicht. Nun ist sie so bockig und will zu Oma ziehen, O-Ton mit ... halte ich es nicht mehr aus, kein Gespräch ist möglich sie blockt sofort ab. Und nu Soll ich sie probeweise ziehen lassen ?

...zur Frage

Ich bin 14 und möchte zu meinen Großeltern ziehen. Wäre das möglich?

Ich sehe keinen anderen Weg mehr. Könnte ich mit Erlaubnis von meinen Eltern und einem 'Einverstanden' von meinen Großeltern zu Oma und Opa ziehen? (Die haben ein Haus und noch eine Wohnung frei, könnte ich mit deren Erlaubnis dort einziehen?) Danke im Vorraus. Ps.: Beleidigungen könnte ich grad echt nicht gebrauchen, die Hater können einfach auf 'zurück' klicken :)

...zur Frage

mit 16 zu oma ziehen?

Guten Tag, werde bzw will umziehen. Habe Erlaubnis von Mutter, es ist so das beste für alle.

Meine Oma hat ein riesen Haus mit insgesamt 13 Zimmern und 3 Bäder. Lebt aber alleine. Sie würde erlauben das ich bei ihr wohne.

Habe ich sofern ich bei meiner Oma wohnen würde, Anspruch auf Kindergeld?

Aber auf Papier sag ich mal, will ich das meine Mutter meine Erziehungsberechtigte bleibt und ich sozusagen nur alleine lebe bzw alleine klar komme. Ich will nicht das das Einkommen meiner Oma (Rente) damit einander kommt.

Fange ab September eine Ausbildung an (bin 16 und ist meine erste Ausbildung).

Gibt es eine Möglichkeit das das Kindergeld dann zu mir kommt? und nicht zu meiner oma?

Würde halt gerne mal lernen alleine zu leben etc meine Oma hat wie gesagt ein riesiges Haus mit mehreren Ausgängen würde sie praktisch nicht mal jeden Tag sehen also, es soll jetzt nicht so sein das sie sich um mich kümmert.

In dem Fall bin ich kindergeld berechtigt oder meine Oma, aber wie gesagt meine Oma kümmert sich nicht um mich sie bietet mir lediglich ein Wohnplatz. Essen etc kauf ich alles selber für mich ein habe eigenen Kühlschrank usw.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?