Wenn ich Zinnat (Antibiotika) einnehme, bin ich den ganzen Monat ungeschützt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das gilt für den gesamten Zyklus, weil auch eine kurzfristige Unterbrechung des Hormonspiegels im Blut zum Eisprung führen kann. Einmal passiert, kannst du das nicht mehr mit Hormonen rückgängig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst während der Einnahme von Zinnat und danach entweder enthaltsam sein oder zusätzlich mit Kondom verhüten bis Du wieder 7 reguläre Einnahmetag ohne Antibiotika hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur während der Einnahmezeit ist die komplette Verhütung gefährdet. Die Harnblasenentzündung kann muss aber nicht durch GV hervorgerufen sein. Die Antibiotikaeinnahme soll hier höchstens über 3 Tage erfolgen, meistens reicht auch 1 Tag. Zur Verhinderung neuer Entzündungen empfiehlt sich Cranberries aus dem Supermarkt für etwa 1 Monat einzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FuHuFu
20.04.2017, 21:29

Bis 7 Tage nach dem Ende der Einnahmezeit musst Du zusätzlich mit Kondom verhüten. 

0

Ich schließe mich den Vorrednern an, du solltest definitiv mit Kondom zusätzlich verhüten, weil die Wirkung der Pille herabgesetzt ist. Außerdem solltest du beachten, dass eine Blasenentzündung für deinen Partner beim Sex ansteckend sein kann, also auf jeden Fall Kondom ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
20.04.2017, 21:44

Eine Blasenentzündung ist nicht ansteckend. Die Bakterien kommen bei jedem Menschen ganz normal im Intimbereich vor, bei einer Blasenentzündung sind diese eben da hingeraten wo sie nicht hin sollten und haben dort eine Entzündung ausgelöst. Dadurch bekommt aber der Partner beim Sex nicht auch eine Entzündung.

Aber natürlich ist es nicht gerade förderlich überhaupt während so einer Entzündung Sex zu haben. Besser sollte man sich da Ruhe gönnen und nicht auch noch fremde Bakterien in den Bereich bringen.

0

Was möchtest Du wissen?