Wenn ich wütend bin dann bin ich nichtmehr Schüchtern

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

man Reizt keinen schlafenden Tiger. Und irgendwann ist das Faß übervoll und sprudelt über. Es sind oft kleine dinge im Leben, aber jede menge in der Anzahl. Und wenn es brodelt kocht der Vulkan halt über. Nur zu verständlich. Die Wut der Ungerchtigkeit überkam dich. Doch fandest du wieder zu du dir selbst. Hast dich schnell beruhigt. Dir liegt halt Ruhe wie auch Fairness mehr am Herzen wie eine dümmliche Eskalation. Doch sollte dich keiner unterschätzen in deiner humanität.

Hallo :)

Wenn du wütend warst, warst du in einer Stressreaktion. Im Zuge dieser Stressreaktion schüttet dein Körper Adrenalin aus. Adrenalin hilft bei der Stressbewältigung. So auch bei der Stressbewältigung, die du hast, wenn du mit einem Mädchen sprichst. In diesem Fall war dir der Adrenalinkick wirklich hilfreich, da diese zwei Situationen zeitnah hintereinander stattfanden.

Normalerweise kannst du eine spontane Reaktion, also z.B. Wut, nicht provozieren. Wenn du mit Absicht Streit anfängst, ist der Adrenalinausstoß also weitaus geringer, als wenn die Situation aus Versehen passiert - wenn dir etwas unbeabsichtigt widerfährt, das dich wütend macht.

Schüchternheit einfach "weglassen" funktioniert nicht einfach so. Das musst du trainieren.

Nicht umsonst sagt man: Möchtest du dich irgendwo vorstellen, suche dir erstmal Firmen aus zum Bewerben, bei denen du nicht anfangen willst - und nimm das Bewerbungsgespräch wahr. Nur dadurch erreichst du eine gewisse Routine und merkst, dass du keine Angst haben musst. Du übst. Dadurch wirst du geübt.

Wenn du dich also in Ruhe mit einem Mädchen unterhalten möchtest, das du magst, versuche es erstmal mit anderen Mädchen die du nicht so magst; auf die du nicht stehst. So gewinnst du eine gewisse Sicherheit.

Das ist der beste Rat, den ich dir geben kann.

Liebe Grüße Anita

Sie sind eine introvertierte Person, so kann unter Beibehaltung einer guten Mentalität noch weiter gestärkt werden. Auch wenn es viele unangenehme Leben, dann müssen offen stehen.

Du bist nicht Schüchtern, du verhälst dich zurückhaltend, das interpretiert man dann vorschnell als Schüchtern.

Du bist offenbar eine introvertierte Person mit einem kämpferischen Temperament.

Was möchtest Du wissen?