Wenn ich weiß, dass eine fremde Person manchmal versucht mein Auto (per Hand) zu öffnen, darf ich dann Gift oder Reiszwecken an meine Griffe schmieren?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mein Auto wurde vor einigen Monaten geklaut und glaub mir es ist ein rieesen Aufwand immer mit der Bahn zu fahren, sich mit der Versicherung rumzuschlagen etc. deshalb, schütze dich, bevor es zu spät ist. Ich denke nicht das solche Kriminelle es zur Anzeige bringen werden und im schlimmsten Fall hast du einfach nichts von dem Gift gewusst ;)

Ich würde Dir ganz dringend davon abraten.
Es kann auch einen ganz simplen Grund haben...

Meine Nichte (3) versucht immer das Auto meiner Nachbarin zu öffnen, weil das Auto meiner Schwester deren sehr ähnlich sieht.
Wenn ich mir dann vorstelle, Du würdest da scharfes, giftiges oder so dran montieren und das Kind wäre dann verletzt, wäre ich meines Lebens nicht mehr froh.

Je nachdem welche Griffe ständig betätigt/benutzt werden, würde ich eher ungefährliche Sachen wie Leberwurst, Nougatcreme oder so drapieren.

Und ja, ich denke, wenn eine Person sich verletzt, könnte das strafbar sein.

Ich kann auf meiner Grundstücksgrenze zur Straße hin auch kein Stacheldraht auslegen, weil mich irgendein Nachbarstier nervt, das seinen morgendlichen Spaziergang Richtung Garten macht.
Wenn ein Kind/Erwachsener hineinfällt hafte auf Jeden fall ich.

Nein, darfst du nicht. Das wäre rechtlich gesehen eine vorsätzliche Körperverletzung und auch moralisch nicht wirklich vertretbar.

Wenns tödlich ist glaube ich schon aber du müsstest die Griffe ja auch noch anfassen:)

Du kannst ja nicht sicherstellen, daß jemand berechtigter Weise an den Griff faßt (und eine Tür mit der Hand zu öffnen, ist ja nichts falsches, normaler Weise). Sei es, daß dir ein Unfall passiert und einer, der dir Helfen will da anfaßt, oder jemand, der einfach nur stolpert und sich da festhalten will oder ähnliches (gibt ja auch zufälige Berührungen). Damit hat sich schon erledigt, ob man die Verhältnismäßigkeit noch prüfen muß. Denn selbst, wenn du etwas in deinem eigenen Haus machst, wo du absolut sicher stellen kannst, daß jeder, der da rein kommt, es unbefugter Weise tut, darfst du dort auch nicht einfach eine Bärenfalle aufstellen usw. Aber da es in deinem Fall ja wirklich viele Fälle gibt, wie du unschuldigen schaden kannst, ist es erst recht nicht erlaubt!


Kommentar von DerGuteAlteBud
04.07.2016, 10:24

Denn selbst, wenn du etwas in deinem eigenen Haus machst, wo du absolut sicher stellen kannst, daß jeder, der da rein kommt, es unbefugter Weise tut, darfst du dort auch nicht einfach eine Bärenfalle aufstellen usw

Darf ich nicht???????!!! ??!!  Kannst du mir dazu bitte den Gesetzestext nennen? Danke.

0

Wenn es im öffentlichen Verkehrsraum steht, und die Möglichkeit besteht, dass jemand zufällig zu Schaden kommt, istes sicher verboten, da auch vorsätzlich.

Vermutete Straftaten darf man eh nicht vorher ahnden, und Selbstjustiz (vor allem durch eine andere Straftat) ist auch verboten.

Kommentar von DerGuteAlteBud
04.07.2016, 10:28

Wenn es im öffentlichen Verkehrsraum steht, und die Möglichkeit besteht, dass jemand zufällig zu Schaden kommt, istes sicher verboten, da auch vorsätzlich.

Es wäre nicht im öffentl. Verkehrsraum - ist es dann erlaubt?

0

Ja, das ist verboten und würde nach § 223 oder sogar § 224 StBG verfolgt werden.

Ja, du willst damit ja eine Person vorsätzlich Verletzen/Töten.

Kommentar von DerGuteAlteBud
04.07.2016, 10:16

Und er macht sich vorsätzlich an fremdem Eigentum zu schaffen.

0
Kommentar von maggylein
04.07.2016, 10:17

kannst es ja anzeigen und nicht Selbstjustiz üben

0

Ja, du machst dich strafbar. Derjenige kann dich wegen Körperverletzung dran kriegen.

Ich denke schon
Aber was will das Opfer sagen? Ich habe mich verletzt als ich das auto aufbrechen wollte ?
Ich kenne paar die machen das auch, danach war Ruhe

ja das ist strafbar

Was möchtest Du wissen?