Wenn ich von meiner Tante einmalig 800€ für einen neuen Laptop überwiesen bekomme, muss ich das beim Bafögamt angeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

was steht denn im Betreff?

Nein, das ist ein Geschenk und auch nicht von jemandem, der unterhaltspflichtig ist. Muss also nicht angegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihn Dir doch schenken. Bei Bargeld, kann ich mir vorstellen, stellt das Bafögamt Fragen. Bei einem geschenkten Laptop wohl eher nicht. Sie kann ihn ja bei amazon kaufen und als Lieferanschrift Deine Adresse angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?