Wenn ich von juni bis dezember auf 450€ basis arbeite darf ich dann trz bis 5400 verdienen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das geht im Rahmen einer " geringfügigen Beschäftigung / Minijob " natürlich nicht, da hier der Bezug von 5400 Euro natürlich nur für den Bezug von gemittelt ( tatsächlich gearbeiteten 12 Monaten ) zu je 450 Euro anwendbar wäre.

Anders wäre es aber in einer geringfügig-kurzfristigen Beschäftigung ( z.B. für Studenten ), wenn dabei besagte 5400 Euro max. Brutto p.A. an insgesamt nicht mehr als 90 Tagen p.A. bei dem Arbeitgeber erwirtschaftet werden.

Dann muss der AG DAS aber auch von vornherein als "kurzfristige Beschäftigung" anmelden. Im Rahmen eines " Minijobs " ist sowas nicht möglich.

Beim Minijob darf pro Jahr insgesamt nur 450 Euro x Monate der Anstellung einerseits rauskommen, und andererseits darf höchstens 1 - 2 x pro Halbjahr um ( m.W. ) etwa 10 - 20 % davon ( 450 Euro p.M ) nach oben abgewichen werden, wenn in den verbleibenden Monaten des Halbjahres dafür dann entsprechender Freizeitausgleich für ein Mittel von 450 Euro pro Monat unterm Strich gewahrt bleibt.

So zumindest mal in groben Zügen erklärt zwischen " Geringfügig - Minijob " und " Geringfügig - Kurzfristig ". 

Natürlich nicht!

Sonst könntest du in den letzten 14 Tagen des Jahres 5400€ steuerfreie Minijob Einkünfte machen......

Was möchtest Du wissen?