Wenn ich von der Kupplung gehe machr das Auto einen kleinen Ruck. Was mache ich falsch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicher kennst Du jemanden, der einen Führerschein hat.
Nimm den mal mit und lass das mal beurteilen von jemanden, der schon
länger fährt.

Moin, das ist völlig normal. Dein Fuß ist noch gar nicht an solche Bewegungen gewöhnt. Einige lernen es nie. Ich kenne welche, die fahren seit 20 Jahren Auto und bei den ruckelts überall. Beim Anfahren, beim schalten, beim Bremsen, im Stand.... :) Also, keine Bange, das kommt mit der Zeit. Achte einfach nicht drauf. Ehe du dich versiehst, klappt es schon besser.

(Alles natürlich vorausgesetzt, das dein Wagen in einem technisch einwandfreiem Zustand ist)

Vielen Dank für deine Antwort. Ich hoffe es denn manchmal nervt es :))

0

Die Drehzahl des Motors passt nicht zur Geschwindigkeit des Autos.

Ein klein wenig Gas geben vor dem Einkuppeln, so dass der Motor ein bisschen höher dreht. Sonst bremst er nämlich beim Einkuppeln das Fahrzeug ab.

Fragen zur Schaltung/Kupplung beim Auto?

Habe jetzt seit einer Woche den Führerschein und ich will möglichst gut über den Schaltvorgang bescheid wissen. An sich schalten kann ich gut, nur hätte ich ein oaar Fragen, die ich in der Praxis noch nicht ausprobiert habe.. Wenn ich einen Gang hochschalte, lasse ich die Kupplung wieder langsam kommen, damit sich die Drehzahl anpasst. Aber kann man denn auch die Kupplung auch schnell loslassen beim hochschalten, wenn man den davorigen Gang möglichst hoch ausdreht? Denn wie machen es die Leute bei Dragraces, die können doch auch nicht nach jedem Gang einlegen die Kupplung langsam kommen lassen, da verlieren die doch viel Zeit. Ich würde nämlich auch gerne mal schneller die Kupplung loslassen, ohne dass das Auto einen Ruck bekommt. :)

...zur Frage

Hab ich was schlimmes gemacht (Auto)?

Hi,

Hab heute an der Ampel die Kupplung ungefähr 1 bis 2 Sekunden schleifen lassen, weil der vor mir nicht los gefahren ist, das Problem ist ich habe blöderweise schon Gas gegeben, ich habe denn die Kupplung relativ schnell los gelassen und mein Auto ist mit einem ganz schönen Ruck los gefahren.

Kann von sowas die Kupplung kaputt gehen?

Was ist wenn man das einmal im Monat machen würde?

Die Räder sind nicht durch gedreht, gut hab auch frontantrieb.

Kupplung hat auch nicht gestunken.

...zur Frage

Seltsames Phänomen nach Abwürgen

Hallo,

wollte heute mit meinem Auto losfahren, hab die Kupplung getreten und den Motor gestartet und unterbewusst den Fuß von der Kupplung genommen weil ich am kramen war^^. Der Wagen hat einen leichten Ruck nach vorne gemacht und ich bin schlagartig wieder auf die Kupplung. Der Motor lief weiter aber der Gang war draußen, egal in welche Position ich den Wählhebel gelegt habe. Nach Neustarten des Motors war wieder alles normal. Weiß jemand was da vor sich gegangen ist? Würde mich mal interessieren...

...zur Frage

Anfahren am Berg mit Benziner indem man zuerst Gas gibt?

hi

Auf geradener Ebene fahr ich immer so, dass ich zuerst ein wenig aufs Gas gehe und dann die Kupplung kommen lasse. Das klappt super bei meinem Auto.

Beim Anfahren am Berg hab ich jedoch große Probleme. Kann ich das da genauso machen, also zuerst gas? Wenn ich auf der Bremse bleibe und langsam die Kupplung kommen lasse würge ich jedes mal ab.

Wie fahrt ihr am Berg an? Kann ich zuerst aufs Gas dann Kupplung kommen lassen und mit Gas unterstützen?

...zur Frage

Wie richtig anfahren (Auto)?

Also ich weiß nicht, ob ich es richtig mache, weil ich fahre so an, dass ich die Kupplung erst komplett rauslasse ohne Gas zu geben und fahre dann. Ist das richtig so?

...zur Frage

Motor bleibt auf der Drehzahl beim schalten?

Hallo, ich habe ein Problem: wenn ich von dem dritten in den vierten Gang schalte passiert es einmal täglich (fahre pro tag ~60km) das der Motor nicht runter dreht wenn ich die Kupplung betätige.
Auto: Opel astra j cdti 2.0

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?