Wenn ich von Arbeitsamt zu einen Arzt geschickt werde, wird dann der GdB auch festgelegt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Arbeitsagentur dich untersuchen lassen will, steht dahinter AUCH die Frage, ob das alles stimmt, was du da an Diagnosen auf den Tisch legst.

Einen Grad der Behinderung stellt eine andere Behörde fest. Damit hat die Arbeitsagentur erst mal nichts zu tun.

Kommentar von CBA123ABC321
01.09.2016, 22:54

Das mit den Knie wäre ja offensichtlich und wie wollen  die eine rez. depressive Episode herausfinden? Sowas sieht man einen nicht immer an.

0

GdB wird vom Versorgungsamt festgestellt aufgrund von Arztberichten.  

Nein. Dafür musst du einen Antrag beim Landessozialamt stellen.

Kommentar von Akka2323
01.09.2016, 22:48

Versorgungsamt.

2
Kommentar von Talwinter
01.09.2016, 23:51

Zumindest in NRW obliegt das den Kreis bzw bei kreisfreiheit der Kommune. Im Kreis Recklinghausen bspw. der Fachbereich 59

0

Kindchen, nun mach Dich auf die Socken und laufe Deinen Krankheiten weg! Täglich laufen, und all Deine Probleme sind futsch. Lass Dich nicht zum Krüppel diagnostizieren, oder bist Du schon 80?

Kommentar von CBA123ABC321
01.09.2016, 23:05

Nein, bin nicht 80, aber kenne Leute aus solchen Behinderteneinrichtungen die alle nicht 80 sind und trotzdem dort arbeiten. Manche sind sogar noch sehr jung. Ich versuche ja mein bestes. Ich hatte vor paar Tagen noch mein Traumjob gefunden in dem ich gerne arbeiten würde, aber man hat mich aufgrund meiner Knie-Probleme nicht behalten und damit einschließend auch den schlechten laufstil.

0

den Grad der Behinderung stellt das zuständige Versorgungsamt fest.

dazu musst du extra einen Antrag stellen. den solltest du schon gestellt haben, bevor du zum MDK musst.

Kommentar von CBA123ABC321
02.09.2016, 17:22

Was bedeutet in diesen Fall MDK? Na gut ich google mal, falls ich etwas finde, hat sich die Frage eh erledigt.

0

Was möchtest Du wissen?