Wenn ich vom Finanzamt Anfang Juni einen Brief bekommen habe mit Rückgabe der Belegen wie lange dauert es ungefähr bis die Steuerrückzahlung da ist?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin  Bearbeiter im Finanzamt. Bei mir läuft das so ab: Wenn ich die Erklärung bearbeitet habe, tüte ich die Belege ein und leite den Umschlag an die Poststelle weiter (zum Beispiel am Montag). Dann geht der Brief per Post an den Empfänger am Dienstag ab. Gleichzeitig (am Montag) gebe ich die Datenübermittlung an das Rechenzentrum frei. Die technische Umsetzung der Daten und die tatsächliche Bescheiderstellung dauert ein wenig. Zudem ist der Bescheid vordatiert (da ggf. noch händische Aktionen anfallen). In meinem Beispiel geht der Bescheid dann am Mittwoch  der Folgewoche zur Post.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe immer persönlich mit meinen Unterlagen zum Finanzamt und kann meine Unterlagen gleich wieder mitnehmen, der Sachbearbeitr sagt mir dann auch gleich, wieviel mir erstattet wird. Die schriftliche Bestätigung erhalte ich in der Regel nach 14 Tagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir waren es letztes Jahr 3-4 Wochen. Ganz genau weiss ich es nicht mehr, aber in dem Zeitrahmen lag es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steurerklärung müsste eigentlich so gut wie abgeschlossen sein. Rechne täglich mit dem Bescheid ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZorroXYZ
15.06.2016, 12:40

Was ist das nochmal für ein Bescheid? Wieviel ich zurückbekomme? Und wie lange dauert es dann bis das Geld da ist?

0

Das dauert ca 10 Tage und hat technische Gründe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Telefonnummer deines Sachbearbeiters steht auf dem Anschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZorroXYZ
15.06.2016, 12:40

Geht leider keiner dran.

0

Im Schnit drei bis vier Wochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?