Wenn ich versehentlich falsche Daten für eine Überweisung verwendet habe, wird das Geld dann automatisch auf mein Konto zurückgebucht und wie lange dauert das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn die Daten die du eingegeben hast existieren hast du eine normale Überweisung getätigt. Computer/Bank können ja nicht wissen das es ein Versehen war, also geh zu deiner Bank und regel das, dann bekommst du auch dein Geld wieder. Du bist nicht der erste und nicht der letzte Mensch dem sowas passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider wird das Geld nicht automatisch zurückgebucht. Banken überprüfen heute i.d.R. nicht mehr die Übereinstimmung mit Empfängernamen.

Nur wenn ein Konto mit der Kontonummer gar nicht existiert, wird zurückgebucht.

Bei einem größeren Betrag würde ich an Deiner Stelle sofort zur Bank rennen, bei einem Minibetrag erstmal wenige Tage abwarten, ob es zurückkommt , falls aber nicht, mußt Du tätig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es die angegebene Kontonummer nicht gibt, wird es erst gar nicht abgebucht. Gibt es sie, wird das Geld entsprechend transferiert, sprich es geht von deinem Konto ab und auf das andere drauf, sofern die Bank bei Mangelnder Übereinstimmung der Daten nicht reagieren sollte. Das Geld wieder zurück zu bekommen dürfte dann wohl eher eine Kulanzsache des Empfängers sein.

Ist der Vorgang noch nicht beendet, kann der Vorgang noch gestoppt werden bzw. versucht werden rückgänig zu machen. Das kann leider nicht immer garantiert werden. Die anfallenden Kosten hierzu musst du dennoch tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es das Konto / die Nummer wirklich gibt, erhält diese Person zunächst das Geld. Man könnte es entweder im Onlinebankingbereich stornieren oder den Bankberater darum bitten, das Geld zu stornieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn name und Kontonummer nicht überein stimmen, wird der Betrag zurück überwiesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silo123
31.03.2016, 11:26

Leider werden heute Name und Kontonummer i.d.R. nicht mehr abgeglichen, es kann! gemacht werden, muß aber nicht.

0

Wen du dich irrst, dann musst du das sofort bei der bank bekanntgeben und regeln. Von sich aus unternehmen die gar nichts. Es ist schließlich deine Überweisung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... oder was passiert dann, oder ist das Geld zunächst verschwunden ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?