Wenn ich verordnete Massagen nicht annehmen kann, wie wird das mit der Krankenkasse abgerechnet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich kannst du die Therapie jeder Zeit abbrechen. 

Abgerechnet kann nur das werden was du unterschrieben hast. 

Also 1 Massage = 1 Unterschrift = 1 Massage kann abgerechnet werden. 

Der Rest der Anwendungen verfällt. 

Praxen die generell im Voraus unterschreiben lassen handeln unseriös. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand kann dich zu einer Behandlung zwingen, du musst auch nicht dafür aufkommen, wenn du sie nicht wahrnimmst. Denke nur daran, evtl. bestehende Termine abzusagen,sonst gibts ne Rechnung vom Physiotherapeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha sorry aber vllt solltest den Therapeuten wechseln ,denn eine richtige Massage ist alles andere als kitzelig . Abgerechnet werden kann nichts ,wenn keine Leistung in Anspruch genommen wurde 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine Leistung empfangen hast, dann kann auch nichts abgerechnet werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teddy1202
12.04.2016, 21:09

Bitte die Frage erst ganz lesen, dann antworten

1

Was möchtest Du wissen?