Wenn ich um 9.00h einen Arzttermin habe, muss ich vorher noch arbeiten gehen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

kommt drauf an, wann die Arbeit beginnt und wie weit es zum Arzt ist. wenn die Arbeitszeit um 6 beginnt, ewarum nciht. Wenn die Arbeit um 8:30 beginnt und der Weg zum Arzt 30 Min. ist, erkärt sich das Nein von allein.

Das kommt drauf an, wann du zu arbeiten beginnst bzw. wie lange du dann zum Arzt brauchst. Aber eigentlich könntest du für die Zeit Zeitausgleich nehmen sofern das möglich ist.

Das hängt wohl vom Wohlwollen deines Arbeitgebers und deinen üblichen Bürozeiten ab - wenn du ernstgemeinte Antworten erwartest, wären daher ausführlichere Spezifikationen zu den Umständen sehr nett. Wenn du üblicherweise um 8 Uhr beginnst, kann dir wohl niemand guten Gewissens abverlangen, dass du davor noch bei der Arbeit auftauchst - und das sollte, sofern deine Frage darauf abzielt, was ich nur mutmaßen kann, auch kein Kündigungsgrund sein.

Beginn der Arbeitszeit wäre um 6.50h

0
@Wolf2008

Tja, dann hängt's wohl davon ab, wie viel Zeit du zur Arbeit und von dort zum Arzt bräuchtest... Aber lässt sich das nicht auf "freundschaftliche" Art mit dem Arbeitgeber regeln?

0
@Testbildfreund

Zum Arzt schätze ich höchstens 45 Minuten Fahrzeit. Sagen wir eine Stunde. Gibt es vielleicht rechtliche Grundlagen dafür ob man jemanden noch vorher anweisen kann das er vor dem Arzttermin noch arbeiten kommen muss? Was ist wenn der betreffende einen Arzttermin um 11.00h hat? Wie gesagt Arbeitsbeginn ist um 6.50h

0

lach woher soll ich nun wissen wann du anfängst zu arbeiten und wie weit der Weg von der Arbeit zum Doc ist etc. Aber in der Regel mußt du es ja

Kommt darauf an wann du anfängst zu arbeiten. Wenn ich um 8/ halb 9 anfangen würde, dann ginge ich davor nicht mehr zur Arbeit.

Mit dem Arbeitgeber klären. War es nicht möglich einen Termin nach Feierabend zu bekommen?

Nein - du bekommst doch ein Attest vom Arzt für den Tag und es wird ja einen gesundheitlichen Grund haben, warum du zum Arzt mußt.

Wenn du aber nicht eigentlich krank bist und der Termin nur zur Kontrolle/Vorsorge gemacht worden ist, dann kannst du natürlich , wenn es zeitlich passt ,zur Arbeit gehen und nach dem Termin natürlich auch.

Bist du aber krank und hast deshalb den Termin, dann brauchst du weder davor noch danach zur Arbeit erscheinen.

kommt darauf an, wann du normalerweise anfängst. Wenn die Schicht um 6.00 beginnt und Du nicht arbeitsunfähig bist - warum nicht?

Falls der Arzt auch dein Arbeitgeber ist würde es sich anbieten hehe ....

kommt drauf an, um wieviel uhr du normalerweise anfängst zu arbeiten

rede mit deinem arbeitgeber. was ist "muss" - viele "würden" gerne

Du kannst deinen Arbeitgeber freie Stunde bekommen.

Kommt darauf an, um welche Uhrzeit du morgens arbeiten mußt und wie weit es bis zum doc ist!

Kommt auf den Beginn Deiner Arbeitszeit an.

Frag mal den Arbeitgeber, oder lass Dich für diesen Tag AU schreiben.

Müssen tust du nicht, aber die Zeit wird halt nicht bezahlt.

Das hat wohl keinen Sinn.

Was möchtest Du wissen?