Wenn ich Tampon einführen will ist da sowas wie ne Wand, was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Stelle ein Bein auf den Toilettenrand, atme ruhig und versuche es dann. Wenn du gegen die "Wand" stößt ändere die Richtung. Du musst den Tampon nach oben führen, nicht nach hinten. Am Anfang ist es immer schwierig und unangenehm, aber mit der Zeit klappt das dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo befindet sich diese 'Wand' denn? Es könnte dein Jungfernhäutchen sein, aber genauso gut dein Muttermund.
In diesem Fall solltest du aber besser nicht stärker drücken, denn sonst kannst du dich ernsthaft verletzen.

Wie weit bekommst du es denn rein?
Wenn diese 'Wand' weiter innen drin ist, dann würde ich dir empfehlen, einfach mal einen Finger einzuführen und zu fühlen, wie sich deine Scheide von innen anfühlt und wo bzw. wie groß dein Muttermund ist.
Sieh dir dazu auch gerne Abbildungen und Texte im Internet an, wenn du nicht genau weißt, was und wo das ist.

Wenn du ein besseres Verständnis deines Körpers hast, dann wird es einfacher für dich sein, ein Tampon einzuführen. Generell aber auch, über Sex etc. zu reden und einfach lockerer zu sein und weniger Angst zu haben.

Falls es wirklich dein Muttermund ist, der im Weg ist, dann versuche mal, das Tampon nebenher zu schieben, da sollte normalerweise noch locker Platz sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von itwasntmeh
12.06.2016, 17:17

Diese Wand ist so ziemlich am Anfang vom Loch, ich kann das Tampon noch nicht mal bis zur Hälfte reinstecken

0

mal die Richtung beim einführen verändern, entspannen und ggf mal eine andere position suchen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier es morgen noch mal...Und nicht feste drücken... Entspann dich dabei, bleib ganz ruhig und wenn's nicht klappt, Binden sind auch nicht verkehrt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von itwasntmeh
12.06.2016, 17:16

Für mich sind Binden leider schlecht weil ich damit nicht laufen kann, zumindest nicht richtig :/ 

0

Du führst das Tampon wahrscheinlich falsch ein, hatte deswegen anfangs auch große Probleme. Führe es nicht gerade oder schräg "in Porichtung" ein, sondern schräg in die entgegengesetzte Richtung, in die Richtung deiner Vagina. Da sollte eigentlich keine "Wand" sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein jungenhäutchen. http://gidf.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?