Wenn ich täglich 1500 kcal esse und im schnitt 500 kcal verbrenne, bringt das was um den körperfettanteil zu senken?

6 Antworten

Okay, 3000kcal wöchentlich klingt gut, ich geh mal davon aus, dass du alles richtig berechnet hast. Bedenke aber seinen Leistungsumsatz kennt man nie genau, es sind nur ca. Angaben.

Und was die Zahl auf dem Laufband sagt, stimmt nicht. *falls du auf die geachtet hast*

Du hast täglich ca. ein Defizit von 900kcal (plus/minus), dass ist ein hoher Defizit, bedenke, dass du dich nach einer Weile schwach fühlen wirst, weil zuviel Energie verbrannt wurde und zu wenig aufgenommen. Falls du dich also energielos fühlen solltest, geh auf 1600kcal. Aus diesem Grund sagt man auch ein Defizit von 500 ist ideal, weil man sich in dem Abstand nicht energielos fühlt, aber genug verbrennt und effektiv abzunehmen. 

Der Leistungsumsatz variiert aber sowieso jedentag, deshalb auch plus minus 900kcal verbraucht. Bleib also einfach bei deinen 1500kcal oder 1600kcal.

Achte einfach auf 2g pro kg Protein :) vergiss die Kohlenhydrate nicht, und ungesättigte Fette.

6

Ich messe die kalorien während dem sport mit einem herzfrequenzmesser ich denke dass müsste relativ genau sein (:

0

Deine Frage ist etwas komisch formuliert, ergibt keinen Sinn.

Kurz gesagt:

Wenn du abnehmen willst, musst du ein Kaloriendefizit haben.
Wenn du also am Tag 2300kcal verbrennst, und 1500kcal zu dir nimmst hast du ein ziemlich hohes Defizit von 800kcal. du nimmst also ab.

6

und plus die 500 kcal sport wäre es doch ein Defizit von 1300 kcal?

0
28
@hallohallo0000

Den Sport rechnest du logischerweise in deinen Tagesbedarf ein... Also wenn du den Sport bei der Berechnung deinen Kalorienverbrauchs weglässt, musst du diesen dann noch dazuzählen ja. Allerdings muss man schon einiges machen um 500kcal in einer trainingseinheit zu verbrennen..

0

Ernährung auf Grundumsatz - Reicht dieser auch, wenn am Tag Sporteinheiten auf dem Programm stehen?

Hallo, folgende Situation. Ich habe innerhalb von 3 Jahren 35 kg abgenommen und nähere mich langsam aber sicher dem gesunden Zielgewicht. Die ersten 2,5 Jahre habe ich durch Ernährungsumstellung abgenommen (rund 28 kg) - Vegetarier geworden, frisch und bewusst gekocht, keine Chrash-Diät - also nachhaltig.

Jetzt mache ich seit knapp 5 Monaten Sport im Fitnessstudio (Ausdauer und Kraft kombiniert - 2-3 mal pro Woche). Die Ergebnisse kann man im gesunden Maße erkennen.

Mein Grundumsatz liegt nach elektronischer BIA-Analyse (durch einen Arzt) bei 1970 kcal - Die Ergebnisse des Fitnessstudios besagen 1950 kcal. Die Werte passen ganz gut. Ich schätze meinen Gesamtumsatz durch die körperliche Bestätigung an einem Tag ohne Sport auf ca. 2.600 kcal. Ich ernähre mich, wie gesagt sehr ausgewogen auf ca. 2100 kcal täglich.

Jetzt zu meiner Frage. Ich spare täglich 500 kcal ein. Wenn ich Sport habe, verbrenne ich (elektronisch gemessen) ca. 800 kcal on top. Am Sporttag habe ich somit ein Defizit von 1.300 kcal.

Ist das noch okay? Ich meine der Grundumsatz wird ja dennoch aufgenommen. Im Prinzip gerate ich nach dem Sport sogar in ein "Tagesminus" herein, wenn ich nach der Arbeit (sprich 10 Stunden Arbeit) und Sport hinter mir habe. Die warme Mahlzeit habe ich meistens Abends.

Kreislauftechnisch fühle ich mich zumindest nicht schlecht. Ich möchte nur negative Effekte verhindern.

...zur Frage

Krafttraining bei Frauen?

Ich bin weiblich und 17 Jahre alt. Falls sich jemand mit Fitness auskennt, wäre es super, wenn derjenige mir helfen könnte. Ich trainiere seit ca. 4 Monaten und 2 Wochen. Anfangs habe ich ein Ganzkörpertraining gemacht, das ganze 3 Monate lang. Jetzt mache ich seit einem Monat und 2 Wochen ein Splittraining, 3 Tage pro Woche. Ich möchte Muskeln, vor allem am Po aufbauen und einen flachen Bauch.. Wahrscheinlich wie die meisten. Ich sehe bei so vielen Bekannten Erfolge, bei mir ist allerdings noch nichts zu sehen. Meine Ernährung habe ich komplett umgestellt. Ich bin momentan etwas verzweifelt und weiß nicht wie ich jetzt weitermachen soll, mein Studio ist da auch nicht der beste Ratgeber. Ich habe einen Körperfettanteil von 21% (das sagt zumindest die Waage). Mein Bauch ist nicht fett, aber etwas Speck ist schon noch dran. Der Trainer hat mir jetzt einen Plan für Masse gegeben. Allerdings weiß ich nicht ob es sich eher lohnen würde den Körperfettanteil erst zu reduzieren und dann aufzubauen. Meine Frage ist welcher Körperfettanteil bei Frauen überhaupt nötig ist um aufzubauen und ob es eine Methode gibt um das ganze Jahr über gut definiert zu bleiben. Fragen über Fragen. Wäre super wenn jemand mir mehr dazu erzählen könnte.

...zur Frage

Wie viele Kalorien darf ich essen täglich um gesund anzunehmen?

Hallo Leute,

Ich würde gerne 2-4 kg abnehmen da ich etwas hüftspeck habe.

Zu meiner Person: ich bin weiblich, 19 Jahre alt bin 1,70 groß und wiege 58 kg.

Mein Grundumsatz beträgt ca 1400 KCAL
Aber ich finde nirgends wo man sein Gesamtumsatz berechnen kann.

Bewegen tuh ich mich nicht so viel.

Danke

...zur Frage

Intermittent Fasting - Fitness

Moin ihr Lieben!

Ich bin 22 Jahre alt, 188 cm hoch und wiege 85 kg - mesomorph, brauche ca 3000 kcal am Tag. Seit ca. 7 Monaten betreibe ich recht diszipliniert Fitness in 3er Splits. Immer eher auf Masse als auf Definition. Nun habe ich über Youtube von sog. "Intermittent Fasting" gehört - sprich 24h nichts essen und das ein bis zwei mal die Woche.

Meine Fragen: Ich komme gerade vom Training und hatte heute zwei Malzeiten vor dem Training und jetzt nur einen kleinen Shake mit verschiedenen Proteinen. Soll ich heute Abend noch einmal essen und dann 24h nichts mehr oder ist es besser morgen damit anzufangen?

Soll ich es bei ein bis zwei mal die Woche fasten belassen oder auf drei mal hochschrauben?

Wie siehts mit Training am Fastentag aus?

Wie lange sollte ich sowas durchziehen?

Danke für qualifizierte Antworten und keinem geflame, weswegen auch immer! ;)

...zur Frage

Wie schnell nimm ich ab wenn ich am Tag 1000 Kalorien weniger zu mir nehme?

Hallo,

Mein Grundumsatz liegt bei 1300 Kcal und mein Gesamtumsatz bei ca 2300.

Wie schnell nehme ich ab wenn ich täglich 1300 Kcal nehme und somit 1000 im defezit sind?

Bin übrigens weiblich, 19, 170cm und wiege 57 kg
Danke :)

...zur Frage

Grundumsatz, Gesamtumsatz (kalorien) (zunehmen)

Ich hab mir gerade meinen grundumsatz 1484kcal und den gesamtumsatz 2226kcal ausgerechnet, wieviel verbrauche ich also täglich und wieviel muss ich essen um zuzunehmen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?