Wenn ich sterbe, woher erfährt das der Rechtsanwalt, bei dem ich mein Testament hinterlegt habe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Notare, Rechtsanwälte, Standesämter und Amtsgerichte sind "vernetzt" - so erfährt jeder von deinem Ableben!

Überprüft dann seine Dateien, ob ein Testament oder Edikt aufliegt und meldet dies.

Wenn man mal von Luises guter Empfehlung absieht: wenn Du ein Testament machst, solltest Du auch sonst für den Todesfall vorsorgen.

Zu dieser Vorsorge kann eine formlose schriftliche Erklärung gehören, die von den Hinterbliebenen leicht aufzufinden ist und in der Du mitteilst, wo Dein Testament liegt, ob und wenn ja, in welcher Form Du für Deine Beerdigung vorgesorgt hast und wo z.B. die Versicherungsscheine für Deine Versicherungen liegen etc.

Wenn Du verheiratet bist, wirst Du Deinen Partner/Deine Partnerin ja wohl auf alle Fälle in Deine Vorbereitungen einweihen bzw. sie mit ihm/ihr gemeinsam treffen.

Hinterlege Dein Testament bei einem Amtsgericht Deiner Wahl. Dieses informiert dann das Standesamt, welches Deine Geburt registriert hat.
Nach Deinem (hoffentlich nicht so schnellen) Ableben wird über das Standesamt Deines letzten Wohnortes das Standesamt Deines Geburtsortes informiert und dieses leitet dann die Nachricht Deines Todes an das Amtsgericht welches Dein Testament hat weiter.
Dann wird von diesem Amtsgericht eine Testamentseröffnung bzw. Information aller Erben veranlasst.

Ein Testament wird beim/mit Notar und nicht Rechtanwalt angefertigt, dieser schickt es an das Amtsgericht, von denen bekommst Du einen "Hinterlegungsschein" und auch eine Rechnung.

Wenn Du dies mit Deiner Abschrift des Testaments zu Deinen geodneten Unterlagen legst, werden Deine Erben auch alles finden.

Sie wenden sich dann entweder an das Gericht oder an den Notar, der dann alles in die Wege leitet. Dann werden auch alle Erben vom Gericht informiert.

Gute Frage. Hinterlege das Testament auch beim Amtsgericht, dort ist das Nachlaßgericht und die sind zuständig.

Wenn es ein offizielles Testament ist, liegt es dort sowieso schon - nicht nur beim Notar!

0

Vielen, lieben Dank an die Beantworter meiner Frage.

Was möchtest Du wissen?