Wenn ich sterbe, an wen gehen meine Sachen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Eltern sind deine gesetzlichen Erben. Deine Schwester könntest du nur in einem Testament bedenken.

Zu dem Erbe gehören auch deine Schulden. Deine Eltern können deine Schulden bezahlen und deine Sachen verkaufen. 

Oder sie lehnen das Erbe ab, dann bestimmt das Amtsgericht einen Nachlassverwalter. Der versucht deine Sachen zu verkaufen und davon deine Schulden zu bezahlen. Wenn der Erlös nicht ausreicht, haben deine Gläubiger das Nachsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern erben, können das allerdings ausschlagen, wenn nur Schulden vorhanden sind. Die Möbel usw. fallen dann an den Staat, bzw. kommen auf den Schrott oder werden weiterverkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du per testament festlegen - ansonsten an den nächsten verwandten.

ein erbe muss nicht angenommen werden (schulden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An die Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fred0212
06.02.2017, 23:53

nur das Möbilia oder auch die Schulden?

0

Was möchtest Du wissen?