Wenn ich Polizisten belüge?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hoffe, Du hast "wegschaffen" und nicht "wegfahren" gesagt. Sonst hättest Du jetzt noch ein Strafverfahren wegen Falscher Verdächtigung am Hals. Das wäre dann nämlich Anstiftung zu einer Straftat - Fahren ohne Versicherungsschutz.

Wenn es nur "wegschaffen" war, ändert sich an Deiner Situation nix, weder zum positiven noch zum negativen.

Naja, als Beschuldigter kann man die Aussage verweigern bzw. zur eigenen Vertedigung auch lügen. Du bezichtigst hier deinen Chef aber zu einer Anstiftung. Somit wäre es falsche Verdächtigung

egal was dein chef sagt. ohne zulassung darf keienr auf der strasse fahren.

Klar, wenn die ihn fragt, ob er das gesagt hat, kommt halt raus, dass es gelogen war...

Was möchtest Du wissen?