Wenn ich mit meinem freund verkehre , wird er nach einer zeit schlapp,ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst einmal: Es liegt nicht an Dir!

Es kann verschiedene Ursachen haben, warum die Erektion nachlässt. 

In den seltensten Fällen liegt eine Krankheit vor. Ist die Erektionsschwäche krankheitsbedingt (z.B. Durchblutungsstörung) kommt es oft gar nicht erst zu einer Erektion.

Viel wahrscheinlicher ist es dass Dein Freund die Lust am Sex verliert weil er z.B. die Stellung nicht erregend findet oder ihm das ganze einfach zu lange dauert.

Ihr solltet ganz offen miteinander über so etwas reden. Das Ganze ist ja auch keine Katastrophe. Es gibt so viele alternative Möglichkeiten wie er Dich trotzdem befriedigen kann.

Leider reagieren viele Männer bei dem Thema aber sehr ablehnend und gereizt, weil sie sich in ihrer Männlichkeit verletzt fühlen. Du solltest also sehr vorsichtig sein wenn Du auf die Sache zu sprechen kommst und ihm nicht das Gefühl geben "versagt" zu haben.

Alles Gute Euch beiden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von assmelissa
17.11.2015, 10:10

ich denke ich werde mal mit ihm sprechen ob ihm das nicht alles zu lang dauert und auf die sache auch ,

und vielen dank für die antwort :)

0

wir haben recht oft Sex(1-3 mal die Woche)

Oft ist offensichtlich relativ.

So Spaß beiseite. Naja "normal" ist das nicht unbedingt. Vielleicht sollte er damit mal zum Urologen? Ja machen Männer sehr ungern. Aber besser als mit einem Seil Billiard zu spielen allemal..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum frägst du ihn nicht, was los ist?

wie alt seid ihr, was macht ihr beruflich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von assmelissa
17.11.2015, 09:40

ich bin 17 und er 18 

wir gehen beide noch zur schule 11 und 12 te 

0

Was möchtest Du wissen?