Wenn ich mit einem Messer Angegriffen werde und bei der Flucht versehentlich eine Türe beschädige. Muss der Angreifer für die Türe und den Anwalt bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist natürlich schon heftig deine Lage ich würde mich wenn ich an deiner stelle wäre ganz widerwillig gegen jede Rechnung die ich bekomme stützen und nichts davon bezahlen bis mir das ein Richter sagt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isdj2001
29.06.2017, 22:28

Es geht mir nicht um das Geld sondern um die Gerechtigkeit. Ich möchte nur nicht auch noch die Anwaltskosten Übernehmen. Ich frage mich nur was los ist, wenn jemand für so eine Straftat Sozialstunden bekommt. Am liebsten würde ich Einspruch erheben das Verfahren nochmals aufrollen und bewirken, dass er ins Gefängnis geht. Auch denke ich, dass es doch einen Paragraphen geben muss, ihn für den Scheibenbruch verantwortlich zu machen, denn indirekt war er der Verursacher. Ich als Student kann mir keine Rechtskostenversicherung leisten und muss jetzt den Anwalt bezahlen- als Strafe dafür, dass ich angegriffen wurde und versucht habe mich in Sicherheit zu bringen. Ganz abgesehen die Schnittwunden an meiner Hand. Dafür habe ich bis heute keine Entschädigung bekommen, die Türe allerdings muss ersetzt werden. 

0
Kommentar von jm2005
30.06.2017, 21:52

du kannst dich ja z.b. an deine Familie wenden, die dann die kosten für dich über nehmen kann. Allerdings wäre es für dich wirklich ratsam, das vor Gericht zu klären. Da kannst du eigentlich gar nicht verlieren und wenn du Gewinner werden dir die kosten abgenommen im besten Fall kommt der Täter ins gafängnis und du hast deine Ruhe. Solltest du nicht gewinnen hast du eigentlich nichts verloren weil bestimmt deine Familie die kosten über nehmen kann ;)

0
Kommentar von jm2005
30.06.2017, 21:53

immerhin solltest du als student dir ja schon Gedanke übers Geld machen

0
Kommentar von jm2005
30.06.2017, 22:20

bringt dir ja auch nichts, wenn du pleite bist aber der ex Freund im Knast sitzt

0

Zwar war die Sachbeschädigung als Notstandshandlung strafrechtlich gerechtfertigt, dennoch musst du den Schaden bezahlen. Allerdings hast du einen Schadenersatzanspruch gegen den Täter.

Leite alles an deine Haftpflichtversicherung weiter, sie haben Anwälte, die das Geld beim Angreifer eintreiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Tür kaputt gemacht, da beisst die Maus kein Faden ab. Also steh dazu. Notwehr gegenüber Türen gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?