Wenn ich mit einem Lehrer über Svv (nur oberflächlich) und Probleme rede, erfahren das dann meine Eltern?

2 Antworten

Naja, es ist nicht sicher, dass er es deinen Eltern sagt. Aber wenn du das deinem Lehrer erzählst, muss er auch abwägen, ob er es verantworten kann, wenn du dich weiterhin verletzt und das evtl noch schlimmer wird. Er trägt ja auch Verantwortung für dich. 

Wenn du dich bisher noch nicht so schlimm verletzt, sagt er vielleicht erstmal nichts. Ich weiß ja nicht, ob deine Eltern ein Grund dafür sind, dass du dich verletzt. Bei einer Freundin von mir war das der Fall und der Lehrer hat ihren Eltern deswegen nichts erzählt, aber auch, weil sie dann schnell einen Termin beim Psychologen hatte.

Bei mir war es eben so, dass mein Vater es schon wusste und somit war ja er ja mehr oder weniger dafür verantwortlich. Als mein Lehrer dann tatsächlich mit meinen Eltern gesprochen hat, hat er ihnen auch einiges verschwiegen. Es ging hauptsächlich darum, ihnen klar zu machen, dass sie sich halt ernsthaft sorgen um mich machen und sie das im Auge behalten sollen und Therapie etc. 

Am Anfang fand ich das sehr sehr schlimm, dass er meinen Eltern so vieles erzählt hat, was sie nie erfahren sollten. Aber anderseits wäre das alles irgendwann sowieso rausgekommen und da ich wusste, wie beschissen mein Vater reagiert hatte, war ich froh, dass noch eine Person da war, die auf meiner Seite steht.

SvV mag harmlos anfangen, zuerst nur oberflächlich und keine Narben oder so. Aber wenn du nicht daran arbeitest, wird es schlimmer, glaub mir. Es ist wichtig, gleich am Anfang mit einer Therapie zu beginnen, sodass deine Verletzungen gar nicht schlimmer werden. Meinen Eltern z.B wurde durch das Gespräch aber auch vieles klar, sie haben mein Verhalten dadurch besser verstanden.

Wenn dein Lehrer mit deinen Eltern sprechen will, kannst du ja vielleicht einen Deal mit ihm machen. Er erzählt nichts vom SvV und du bzw deine Eltern holen dir professionelle Hilfe.

Letztendlich muss jeder selbst abwägen, was er verantworten kann, aber wie gesagt, ich würde mal damit rechnen, dass er früher oder später mit deinen Eltern reden will. 

Dennoch ist es richtig, wenn du dich ihm anvertraust. Dir kann und muss geholfen werden, dafür ist reden unumgänglich. Du willst doch auch nicht, dass das immer so weitergeht oder? 

Du schaffst das auf jeden Fall, es kann nur besser werden. Alles Gute und schreib mir falls du noch Fragen hast 

Danke schon mal! Hast du Tipps wie ich ihn darauf ansprechen könnte?

0
@paula9900

Am besten ist es, wenn du ihn alleine erwischst, also mal nach der Stunde kurz warten, bis der Rest raus ist und dann zum Lehrer hingehen. Er ist ja vertrauenslehrer, dann kannst du ihn ja einfach fragen, ob er mal Zeit für ein Gespräch hat. Das war's, mehr brauchst du da noch gar nicht sagen. Ich weiß, dass das viel Überwindung kostet, aber das ist gar nichts schlimmes daran. Du kannst auch eine Freundin einweihen, die mit dir zum Lehrer geht, damit du auch keinen Rückzieher machst. Mir hat das sehr geholfen, dass ich das nicht alleine machen musste. Und seit ich mit meinem Lehrer geredet habe, hat sich vieles verbessert.

0

Ich habe auch Angst dass er bevor ich mich traue ihm zu fragen, meine Wunden am Arm sieht. Wie glaubst du würde er reagieren? Vielleicht würde er ja dann auch auf mich zu kommen? Ich glaube das wäre mir lieber da es dann nicht so aussieht als würde ich Aufmerksamkeit wollen oder so...?

0
@paula9900

Nein, warte nicht, bis er es bemerkt. Ich hatte auch Lehrer, die Wunden gesehen haben und nichts gesagt haben. Und zu reden bedeutet auch überhaupt nicht gleich, dass es dir nur um Aufmerksamkeit geht. Dir geht es schlecht und du brauchst Hilfe, also Rede mit ihm. Er wird auch nicht denken, dass du nur Aufmerksamkeit willst. 

Vielleicht ist er am Anfang etwas überrascht bzw erschrocken, aber er wird da professionell bleiben, also auch fragen stellen. 

0

Grundsätzlich hat der Lehrer auch eine Schweigepflicht gegenüber deinen Eltern. Gerade bei SvV kollidiert diese Schweigepflicht aber mit anderen Pflichten die der Lehrer hat.

Bei SvV ist eben unter Umständen die Gesundheit des/der Betroffenen in Gefahr. Dieses muss der Lehrer den Eltern mitteilen.

Also wenn ich mit meinem Lehrer darüber rede, ist es dann sicher dass er es meinen Eltern sagt?

0
@paula9900

Ich fürchte ja. Es liegt hier ebene eine wenn auch eventuell geringe Selbstgefährdung vor. Dies muss der Lehrer weitergeben.

0

Was möchtest Du wissen?