Wenn ich mir was in den Kopf setze fühle ich mich hilfslos?

3 Antworten

Wut ist immer ein Anzeichen dafür, sich unbedingt zu verteidigen zu müssen. Sag` mal, wir haben doch schon einmal miteinander gesprochen bzw. geschrieben oder irre ich mich da?

Zurück zum eigentlichen Thema: Bei was war ich jetzt? Ah, bei der Wut. Ich nehme an, dass Du unter einem sehr stark ausgeprägtem Minderwertigkeitskomplex leidest. Du magst Dich manchmal selber nicht, und das weißt Du auch. Wenn Du z.B. keinen Erfolg hast, keine Ausbildung, Du nirgends mitreden kannst usw., dann entsteht daraus zunächst Ärger, DANN kommt die Wut. Wut kann natürlich auch andere Gründe haben, wie z.B. Neid. Aber nicht in Deinem speziellen Fall. Da bin ich mir also ziemlich sicher. Man kann seine Wutausbrüche aber auch besiegen, indem man sich Gedanken über sich selbst macht: WARUM werde ich eigentlich immer wütend?, warum ausgerechnet ICH? WARUM nur? WAS habe ich in meinem Leben falsch gemacht? Nehmen wir mal an, Du wärst glücklich. Hättest Du dann auch noch Wutausbrüche? Wahrscheinlich nicht, habe ich recht? Wenn Du diese, meine Frage mit NEIN beantworten kannst, habe ich zweifelsfrei recht. Ich bin ein alter Kacker der aber mit allen Wassern gewaschen, dafür habe ich in meinem Leben zu viel erlebt. Als ich noch bei GO FEMININ war, habe ich ein16jähriges, behindertes Mädchen 1 ganzes Jahr lang durchs Leben begleitet. Ich schrieb Bewerbungen für sie, schrieb an ihre Schule usw. Das war eine der schwersten Aufgaben überhaupt. Gerade schickte sie mir eine Mail, in der sie sich nochmals für meine Hilfe bedankte. Heute ist das Mädchen 18 und braucht mich noch immer. Ich war der einzige, dem sie vertraute. Ich erwähne das nur deshalb, damit Du siehst, was man alles erreichen kann. Ihre Selbstmordgedanken sind weg, sie hat, zum größten Teil, ihre Hemmungen abgelegt etc. Es gibt nichts Schöneres als ein "DANKE!" Ich weiß jetzt, dass ich meine Sache gut machte. SEHR gut. Ja, ich kann von mir sagen, dass ich glücklich bin, auch wenn ich unter Krebs leide. Zudem habe ich noch meine eigene Arbeit. Ich bin, ausgelastet. JEDER Mensch ist mal wütend, aber sehr viele haben sich im Griff. Ich könnte mich auch fragen: WARUM AUSGERECHNET ICH? Was habe ich denn verbrochen? NICHTS! Diese Frage aber ist m. E. sinnlos. Folglich stelle ich mir diese Frage NICHT! Tue Gutes und das Gute wird zu Dir kommen! Nichts ist umsonst, sowohl als auch ... 

LG.,

AB 

Hallo Good95, besprich dieses Problem am Besten mal mit einem Therapeuten, der kann dir sicher helfen :)

Hallo in dem man sich immer wieder klar werden sollte man ist nie Allein egal in was.

Was fehlt euch in dieser modernen Welt?

Mich würde einmal interessieren was euch noch in dieser Welt fehlt. Freizeit? Entspannung? Zeit mit der Familie? Materielles? Spirituelles? Ich finde das jeder Mensch einzigartig ist aber diese Einzigartigkeit immer mehr eingeschränkt wird.

...zur Frage

Würden mir blonde Haare und blaue Augen stehen?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und weiblich. Seitdem ich in meiner Kindheit sehr unter einer mich verunstaltenden Hautkrankheit gelitten habe und ich in meiner frühen Pubertät schwer gemobbt wurde (auch mit Sprüchen, dass ich hässlich sei und ich keinen Freund finden würde) habe ich mir das Ziel gesetzt, "perfekt" auszusehen, weil mich das extrem verletzt hatte. Ich habe viel von dem, was ich an meinem Aussehen ändern wollte geändert und fühle mich auch wohl mit diesem Drang nach Perfektion. Nur sehen die meisten die perfekte Frau ja blond und blauäugig. Ich habe helle Haut und bin sehr zierlich. Würden mir blonde Haare (färben und Extensions) und blaue Augen (Kontaktlinsen, ich trage eh welche nur bis jetzt ohne Farbe) überhaupt stehen? Ich bin mir total unsicher, weil viele sagen ich habe ein südländisches Aussehen (bin aber Deutsche), da würde das ja nicht passen. Hier zwei Bilder:

...zur Frage

Ich leide unter meinem Aussehen

Hallo.

Ich habe die Letzten Jahre das Problem, dass ich sehr unter meinem Aussehen leide. Auch wenn noch nie jemand zu mir gesagt hat, dass ich hässlich bin, sondern ich immer gesagt bekomme, dass meine Makel gar nicht sehr auffallend und erst Recht nicht störend sind, kann ich an nichts anderes denken außer an mein Aussehen. Das Problem, sind ein paar kleine Leberflecken im Gesicht. Ich werde immer total nachdenklich wenn ich mich im Spiegel sehe (bis hin zu ausrastern bei denen ich mich schonmal selbst verletzt habe) und ich habe wirklich an Selbstbewusstsein verloren und kann kaum mehr aus dem Haus ohne viel Schminke. Wenn ich mit Leuten rede fühle ich mich angestarrt und muss dauernd meinen Kopf wegdrehen oder meine Haare richten um mich von einer "günstigen Seite" zu zeigen. Kennt jemand das Problem so (womöglich unbegründete) Komplexe zu haben, und weiß jemand wie man damit umgehen kann, sodass man aufhört sich dauernd belastende Gedanken zu machen? Ich wäre sehr dankbar für Tipps! Liebe Grüße und Danke! Shelyin

...zur Frage

Südländisches Aussehen bei Mädchen attraktiv?

Bin halb deutsch aber hab schwarze haare und braune augen. Also südländisches aussehen aber vom kopf her wurde ich eig. nur deutsch aufgezogen danke!

...zur Frage

Kann ich jemals glücklich werden?

Hallo ich habe ein großes Problem. Mein Vater ist Deutschrusse meine Mutter halb Ukrainerin und Kumyken, das Problem ist das Kumyken ein Türksprachiges Volk sind und Muslime sind. Aus meiner Familie ist keiner Muslim außer der Vater meiner Mutter den ich aber nicht kenne. Mein Problem ist das ich mich zu keiner Nationalität hingezogen fühle mein Türkisches Aussehen belastet mich sehr. Ich fühle mich ständig angestarrt und bin immer Wütend nicht jeder der in Deutschland lebt ist ein Rassist trotzdem gehts mir schlecht. Ich will immer weiss sein um nicht aufzufallen kann ich jemals glücklich werden? bin 21 und mir gehts so schlecht jeden Tag rauszugehen ist eine überwindung für mich. Wie soll ich es akzeptieren das mein Opa ein Muslim ist. Ich interessiere mich 0 für diese Religion aber hassen tue ich sie auch nicht. Ich hasse mich so will immer jemand anderes sein kann mir jemand einen guten Rat geben?

...zur Frage

Sich keine Gedanken machen und Ruhe wollen?

Ich habe Probleme damit auf mein Aussehen zu achten Style Haare Pflegeprodukte da kommen zu viele gedanken dann fühle ich mich gereizt gestresst aber nicht auf style und aussehen achten macht mich auch nicht wirklich glücklich Probleme mit selbstbewusstsein das sind dinge die für jeden normal sind sich gedanken über haare style usw zu machen ich bin ein Junge und dann kommen mir Gedanken brauch ich eine Creme für Gesicht welchen Style usw das macht mich so wütend Gedanken über sowas zu machen ich fühlr mich dann gestresst genervt das fühlt sich wie eine Last an was soll ich nur tun wieso bin ich so drauf durch diese gedanken kommen andere wie Freundin arbeit das tut mich so killen ich bekomme Hass Wut wie soll ich damit umgehen ich fühle mich verloren bin nicht selbstständig brauch immer andere und so ich will einfach liegen und tief Luft holen und meine Ruhe ich fühle mich als ob ich ersticke ich verstehe nicht was mit mir los ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?