Wenn ich meinen Prozessor übertakten will, hat das dann in irgendeiner Weise etwas mit meinem Arbeitsspeicher zu tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu müsstest Du uns zunächst einmal sagen, um welche CPU es genau geht und auf welche Weise Du sie übertakten möchtest.

Aber grundlegend lässt sich der Takt des Speicherinterfaces auch vom Takt des CPU-Cores und ggf. auch dem Systemtakt abkoppeln. ( asynchrone Ansteuerung / Speicherteiler / Straps bei älteren CPUs )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leranzas
15.07.2016, 18:27

es geht um den i5-6600K und ich hatte vor den über das bios zu übertakten.

0

Solange du nur den Multiplikator änderst, nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nop, der bleibt gleich. Du kannst ja auch nicht mehr platz für deine butter erzeugen nur weil die kuh mehr milch gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leranzas
15.07.2016, 17:46

eigentlich meinte ich, ob ich irgendwie einen ganz bestimmten RAM haben muss, um überhaupt die CPU zu übertakten. Aber das ist nicht der Fall, oder?

0

Was möchtest Du wissen?