Wenn ich meinen Laptop neu aufsetzte, läuft er dann schneller?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um den Laptop noch gut und schnell nutzen zu können, gäbe es folgende Möglichkeit:

1) neuen Akku kaufen (den gibt es passend für Dein Modell preisgünstiger bei Drittherstellern, einfach googlen). Falls der Läppi nicht mobil genutzt wird, kann er auch ohne Akku nur mit Netzteil betrieben werden.

2) SSD kaufen und einbauen

3) Win 10 neu installieren, siehe Anmerkungen am Schluss

Du musst natürlich selbst abwägen und entscheiden, ob und wieviel Geld Du noch in alte Hardware investieren willst oder ob ein neuer Laptop letztendlich besser wäre.

Anmerkungen zu Win 10:

Du kannst auf diesem Rechner beliebig oft eine Win 10 - Neuinstallation durchführen.

Der Rechner hat durch das vorangegangene Upgrade auf Win 10 eine sog. Digitale Lizenz erworben (das ist eine Hardware-ID), mit dieser wird der Rechner beim Microsoft Aktivierungsserver identifiziert - es gibt in diesem Fall keinen Win 10-Product Key und Du brauchst auch keinen!

Erstelle Dir mit dem Media Creation Tool einen aktuellen Win 10-Installationsdatenträger (gleiche Win 10-Edition wie vorher) auf DVD oder USB-Stick:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Mit DVD/USB-Stick den Rechner booten, bei der Installation keinen Product Key eingeben (überspringen), der Rechner wird automatisch erkannt und Windows wird wieder aktiviert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bilder, Videos, Musiktracks und beliebige Dokumente belegen Speicherplatz, aber ob dein Windows schnell oder langsam läuft, damit haben sie nicht das geringste zu tun!

Die Geschwindigkeit (ob das OS "zugemüllt" ist) liegt ausschließlich an den installierten Programmen, wie sie installiert sind und ob Fehler im System vorhanden sind oder nicht.

Antivirenprogramme können auch erhebliche Effekte haben. Solche Tools laufen parallel und verbrauchen etwas CPU-Zeit. Ich habe schon PCs gesehen, in denen 3 verschiedene Antivirentools gegeneinander "Krieg führten", um es salopp zu formulieren.

Bei einem älteren Laptop würde ich mal nachsehen, ob sein RAM womöglich zu klein ist? Wenn er zum Start sehr lange benötigt, dann kann es sein, daß der Autostart allen möglichen Müll ausführt? Kann auch sein, daß Treiber oder Ad-Ons nicht korrekt installiert wurden?

Das kann man alles auch anders beheben, aber womöglich kostet das mehr Zeit als eine Neuinstallation. Und da du dich mit Computern offensichtlich nicht übermäßig gut auskennst, bist du mit einem neuen Setup wahrscheinlich am besten bedient.

Falls die Systemwiederherstellung aktiviert ist, könntest du zuerst eine Wiederherstellung zu einem deutlich früheren Zeitpunkt ausprobieren.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Akku ist mit der Zeit wohl hinüber gegangen, da muss ein neuer her wenn du umbedingt eine lange Akkulaufzeit möchtest.

Ja es würde helfen Windows neu zu installieren, da die Festplatte dann nicht mehr so voll ist und Programme etc. schneller gestartet werden können. Bevor du dein IPad Air verkaufst, solltest du das auf jeden Fall mal probieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das System kann schneller laufen. Vor allem das Upgrade kann da zu Geschwindigkeitseinbußen führen.

Erwarte aber keine Wunder. Im Grunde wird das System nur schneller, da wohl einige Prozesse dann nicht mehr gestartet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Speichern von einfachen Dateien wie Bildern, Videos und Musik ändert nichts an der Performance eines PCs. Ein Akku ebenfalls nicht.

Trotzdem könnte wegen aller möglicher Programme und Hintergrundprozesse einiges verlangsamt sein also ja, sichere deine Daten die du noch brauchst und installiere Windows neu, da wird es sicherlich erstmal besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Ist zumindest sehr warscheinlich da die ganzen Temporären Dateien weg sind etc. Aber es wird nicht mega schneller ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jedes neue Win braucht ein wenig mehr Ressourcen als sein Vorgänger. Wenn es nur mit Daten, nicht aber mit Programme und Tools vollgestopft ist, wird ein Neuaufsetzen nicht all zu viel bringen.

Da würde ich eher eine der resourcenschonenden Linuxdistributionen empfehlen, wie zB Xubuntu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?