Wenn ich meine Wohnungstüre von innen abschließe und den Schlüssel im Schloss lasse, ist das sicherer als wenn ich den Schlüssel rausziehe?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du ein Zylinderschloss hast, dann kann es sein, dass man von außen nicht mehr aufschließen kann. Also würde Hilfe von außen, die einen Schlüssel hat nicht zu dir kommen können.

Findige Einbrecher können ein Schloss, das aktiviert ist (also Schlüssel drin steckt) unter gewissen Umständen sich zur Nutze machen.

Feuerwehrleute machen es anders, da ist es egal, ob der Schlüssel steckt, das Schloss ist am Ende nicht mehr zu gebrauchen.

Wenn du noch einen Schlüssel im alten Stiel hast (Zimmertüre) dann kann von der anderen Seite kein Schlüssel hinein. Aber, wenn man den Schlüssel durch das Schloss rausschupsen kann, dann kann man ihn mit einem kleinen Trick unter der Türe durch fischen.

Also, Haustüre immer abziehen, verlangen sogar einige Versicherungen, Innentüren am besten gar nicht abschließen, außer es ist eine Toilette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XxSubjectxX 10.10.2017, 17:19

Kannst Du konkreter argumentieren, was für Vorteile findige Einbrecher haben, wenn der Schlüssel von innen steckt?

Danke Yosh

0
JacktheWolf 10.10.2017, 21:48
@XxSubjectxX

Nein, denn ich gebe keinen Rat, wie man einbrechen kann. Aber ich weiß, wie es geht und dass es geht. Die meisten Einbrecher sind Deletanten, aber denen werde ich noch weniger helfen.

0

Das musst du ausprobieren, denn es gibt beide Prinzipien bei Schlössern. Die einen verriegeln, wenn ein Schlüssel steckt, die anderen nicht. Das kann man beim Kauf eines Schlosses auch jeweils auswählen, wie man es haben möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand den Schließzylinder mit einem geeigneten Werkzeug und einem gezielten Schlag in der Mitte abbricht, ist es egal, ob innen der Schlüssel steckt oder nicht. Dagegen hilft nur ein Sicherheitsbeschlag, der von außen nicht demontiert werden kann und den Schließzylinder auf der Tür-Außenseite vollständig umfasst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!

Vermutlicher sogar unsicherer, da, wenn Du kein Panikschloss hast, keiner von außen die Tür im Notfall aufschließen könnte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es ein Schloss, bei dem, wenn man von einer Seite einen Schlüssel reinsteckt, man auf der anderen Seite keinen Schlüssel mehr reinstecken kann, geschweige denn drehen? 

Ja dann ist es sicherer. Ansonsten nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
alarm67 08.10.2017, 18:42

Ansichtssache!

Helfer können dann von außen nicht aufschließen und kommen gem. Deinem Vorschlag nicht rein.

0

Es ist zumindest nicht unsicherer.

In vielen Fällen aber auch nicht sicherer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube auch, dass das sicherer ist. Ausserdem wird so gewährleistet, dass man den Schlüssel nicht zu Hause vergesse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist auf jeden fall sicherer den schlüssel stecken zu lassen damit du nicht erst den schlüssel einstecken bzw. suchen musst wenn du mal ganz schnell aus deiner wohnung raus müsstest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
alarm67 08.10.2017, 18:41

Dann solte es aber auch ein Panikschloss sein, damit sich die Tür im Notfall auch von außen aufschließen lässt!

0
Otilie1 08.10.2017, 18:42
@alarm67

meinst du im notfall hat gerade einer den passenden schlüssel parat um aufzuschließen ?

0

Was möchtest Du wissen?