Wenn ich meine Haare bürste, dann hab ich immer ein ganzes Haarknäuel in der Bürste

9 Antworten

Wenn das schon immer so war und nur zum Jahreszeitenwechsel noch stärker wird, kann du beruhigt sein. Es stimmt NICHT, dass Menschen generell nur bis zu 100 Haaren täglich verlieren und sobald es 101 sind, du etwas dagegen tun musst, weil du auf jeden Fall dann voll krank bist und starken an irgendetwas hast! Ich verliere auch schon immer viele Haare. Mehr, als viele andere Leute und bis jetzt habe ich immer noch keine Glatze oder kahle Stellen. Wenn das bei dir schon immer so war und du noch keinen starken Rückgang deiner Haarpracht festgestellt hast, ist alles in Ordnung, da jeder Mensch unterschiedlich viele Haare verliert. Normalerweise wächst für jedes natürlich ausgefallene Haare auch eines nach.

Du wirst lachen, aber auch Menschen haben einen Fellwechsel. Du kriegst jetzt Winterfell. Ich habe mal meinen Arzt danach gefragt.

nicht bürsten...ferndiaknosen sind schlecht möglich...da musste mal zum arzt gehen-sicher ist was mit deinem homonhaushalt nicht in ordnung-und nicht so lange warten bis es jeder sieht-der parasol

Welches Vitamin fehlt mir? Starker Haarausfall.

HIlfe! Ich habe seit einigen Wochen vermehrt Haarausfall. Wenn ich nur einmal mit den Fingern sanft durch mein Haar fahre, habe ich schon 10-20 Haare in der Hand. Meine Eltern hatten das nie, also denke ich nicht, dass das erblich bedingt ist. Ich bin auch erst 15 (w) und jetzt frage ich mich ob es an einem Vitaminmangel liegen könnte...Welches Vitamin / Welche Vitamine fehlen denn beim Haarausfall und gibt es etwas das ich einnehmen könnte dagegen?

Vielen Dank schonmal!

LG Amy

...zur Frage

Was kann ich gegen haarausfall und dünne haare machen? :O

ich habe echt dünne haare und ich wollte auch das sie wachsen jaa danach sind die so paar cm gewachsen und nun hab ich haarausfall wie ein wasser hahn was kann ich dagegen machen ????? und sehr sehr dünne haare

...zur Frage

Haarausfall was mache ich falsch?

Hallo,

ich habe seit längerem schon Haarausfall... Ich bin 15, weiblich und hatte eigentlich immer schönes Haar. Als ich in die Pubertät kam waren nach dem Duschen immer mehr Haare in dem Sieb am Abfluss und in der Bürste. Das ist jetzt etwa seit 3 Jahren so und im Internet stand, dass es eigentlich nach ein bisschen Zeit wieder verschwinden sollte, wenn es durch die Pubertät bedingt ist... Ich ernähre mich vielseitig, ich föhne nie und benutze auch keinen Lockenstab/Glätteisen etc., ich trage immer einen Zopf, wasche meine Haare alle 2 Tage und benutze da auch nur Naturkosmetik/Silikonfreies. Gestern habe ich Kokosöl in die Spitzen gemacht, habe gelesen, dass das Spliss vorbeugen soll, danach war der Haarausfall besonders schlimm, da ich 2x einshampoonieren musste... Ich habe auch schon Babyshampoo versucht, Schuppenshampoo, ganz teures Shampoo aus der Drogerie und jetzt Naturkosmetik, aber der Haarausfall bleibt... Hat jemand vielleicht Tipps? Ich möchte auch gerne mal zum Arzt damit, nicht dass ich irgendwie Vitamin- oder Mineralstoffmangel habe... Müsste uch da zum Hautarzt oder zu meinem Hausarzt? Vielen Dank und LG

...zur Frage

Haarbruch am Ansatz?

Seit ungefähr drei Wochen stehen mir am Ansatz meine Haare ab die nur noch ein paar Zentimeter lang sind. Ich habe lange Haare und bislang waren sie immer gesund. Die Babyhärchen hat ja fast jeder aber das sind die Haare von meinem Ansatz die eigentlich genauso lang wie die anderen sein sollten. Ich ernähre mich normal, habe immer Naturprodukte für meine Haare verwendet und eine Bürste mit Naturborsten. Gefärbt wurden sie noch nie und Glätteisen oder Lockenstab verwende ich auch nicht.

Ich will sie mir nicht mit irgendwas ankleben jeden tag,weil das auch nicht die Lösung für mein Problem ist.

Ich liebe es meine Haare offen zu tragen, doch jetzt sieht es nicht mehr so schön aus. Weiß jemand was man dagegen tun kann?

...zur Frage

Hilft Olivenöl bei strapazierten Haaren?

Stimmt es dass Olivenöl bei angeschlagenen Haaren hilft, sprich spröde oder bei leichtem Haarausfall? Gibt es vielleicht jemanden der Erfahrung damit hat?

...zur Frage

Haarausfall nach Haarewaschen?

Jedes Mal, nachdem ich mir meine Haare wasche und dann bürste, fallen irsinnig viele Haare aus, ich habe blondierte Haare. Liegt es daran, dass ich sie falsch bürste oder benütze ich das falsche Schampoo?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?