Wenn ich meine Haare bürste, dann hab ich immer ein ganzes Haarknäuel in der Bürste

9 Antworten

Wenn das schon immer so war und nur zum Jahreszeitenwechsel noch stärker wird, kann du beruhigt sein. Es stimmt NICHT, dass Menschen generell nur bis zu 100 Haaren täglich verlieren und sobald es 101 sind, du etwas dagegen tun musst, weil du auf jeden Fall dann voll krank bist und starken an irgendetwas hast! Ich verliere auch schon immer viele Haare. Mehr, als viele andere Leute und bis jetzt habe ich immer noch keine Glatze oder kahle Stellen. Wenn das bei dir schon immer so war und du noch keinen starken Rückgang deiner Haarpracht festgestellt hast, ist alles in Ordnung, da jeder Mensch unterschiedlich viele Haare verliert. Normalerweise wächst für jedes natürlich ausgefallene Haare auch eines nach.

Du wirst lachen, aber auch Menschen haben einen Fellwechsel. Du kriegst jetzt Winterfell. Ich habe mal meinen Arzt danach gefragt.

nicht bürsten...ferndiaknosen sind schlecht möglich...da musste mal zum arzt gehen-sicher ist was mit deinem homonhaushalt nicht in ordnung-und nicht so lange warten bis es jeder sieht-der parasol

Was möchtest Du wissen?