Wenn ich luft in Autoreifen mache bei Tankstelle ,muss ich da genau 2,5 bar einpumpen ,was passiert wenn ich 3,5 bar einpumpe?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Durch den höheren Druck verkleinert sich die AUflagefläche, wodurch der Reifen zwar langlebiger wird (er platzt nicht, du könntest auch problemlos auf deutlich über 4 bar gehen), aber das Fahrverhalten insbesonders bei Nässe ziemlich kritisch wird.

Einzige sinnvolle Antwort bis jetzt. Ergänzend kann man noch sagen, dass der Verschleiß in der Mitte der Lauffläche sich deutlich erhöhen wird.

3

es sind keine elektrischen luftpumpen sondern druckbehälter die du verwendest.und wenn du schon dort bist den richtigen druck einfüllen sonst fährt sich dein reifen unnötig in der mitte ab

du stellst den Reifendruck ein, bei Erreichen ertönt ein Signal und mehr geht dann nicht

Ganz einfach. Der Reifen wird den druck nicht standhalten oder nicht sehr lange standhalten und dann platzen. Überhaupt ist durchschnittliche auf einen Autoreifen bei 2,1 bar und nur auf den Ersatzreifen 2,5 bar. Es gibt aber auch Autos bei denen er höher liegt. Solche angeben findest du meist auf dem Rahmen der Fahrertür.

der normale reifendruck liegt meistens zwischen 2,0 bis 3,0 bar.

und wenn das ersatzrad ein Notrad ist, bekommt dieses 4,2 Bar

1

Ich halte es für nahezu ausgeschlossen, einen Autoreifen mit einem handelsüblichen Reifendruckprüfer zum Platzen zu bringen.

1
@Skinman

mit nem reifendrückprüfer wird das auch nix werden, damit kontrolliert man den luftdruck. 

um den reifen zum platzen zu kriegen, braucht man nen kompressor oder ein anderes gerät um das ding aufzupumpen

1
@catweasel66

Zum einen meinte ich natürlich kein reines Manometer, sondern die üblichen Dinger mit dem eingebauten Drucktank, die an fast jeder Tanke von diesen Anschlüssen baumeln.

2) Selbst mit einem (halbwegs gängigen) Kompressor wird es schwierig. Mein Kompressor schafft immerhin 11 bar. Die meisten handelsüblichen Dinger machen schon bei 8 bis 10 bar auf. Diesen Druck kann ein normaler Autoreifen locker ab, ohne zu platzen, vergleiche https://www.gutefrage.net/frage/bei-wieviel-bar-luftdruck-platzt-ein-autoreifen-ca

0

Der Reifen wird nicht platzen. Aber er wird sehr hart, und Du wirst beim Fahren jeden Hubbel auf der Straße spüren.

im Tankdeckel steht meistens, wie viel bar du brauchst

oder in der fahrertür

1

Es steht immer auf den Reifen bzw. im Auto auf der Tür.

So ist es bei uns.

Müsste man ausprobieren was dann passiert, aber wirklich ideal ist es nicht.

alles was daneben liegt ist ungünstig fürs auto ,den reifen usw.

0

Dann ist man SOFORT tot.

du pumpst genau den luftdruck in den reifen wie vom hersteller vorgeschrieben

alles andere beeinflußt negativ  dein fahrverhalten, den kraftstoffverbrauch, den reifenverschleiß und den fahrkomfort

Falsch. Der Hersteller gibt einen Komfortdruck an. Mit 0,2 bar mehr werden Fahrverhalten, Verbrauch und Verschleiß in aller Regel verbessert, auf Kosten minimaler Komfort-Einbußen.

1
@Skinman

bei mir hat komfort aber die priorität

ich kenne einen empfohlenen luftdruck,habe aber noch nie von einem komfortluftdruck gehört. ich fahr jetzt seit über 30 jahren auto,aber das ist mir noch nicht untergekommen.

0
@catweasel66

Der vom Hersteller angebene Luftdruck ist der Komfortdruck., wie Skinman schon geschrieben hat.

1
@catweasel66

Eines der vielen interessanten Themen, die im Sicherheitstraining dran kommen. Und damit einer der vielen Gründe, aus denen ein gescheites Training für 80 Euro mehr bringt als 30 Jahre unreflektiert durch die Gegend zu gurken ;-)

1
@Skinman

 @ Skinman

ich gurke nicht unrefleltiert durch die gegend.....ich kann immerhin auf eine absolut unfallfreie zeit zurückblicken,sowohl mit mokick, motorrad, pkw als auch lkw....hoffe du kannst das auch ....

0

kannst ruhig bis 5 bar reintun

Dann sind 3,5 Bar im Reifen !

der reifen platzt und du bist sofort tot!

Was möchtest Du wissen?