wenn ich kurzarbeit habe muß ich dann im Lohnsteuerjahresausgleich zurückzahlen

2 Antworten

Das geht so: Das Kurzarbeitergeld ist normalerweise steuerfrei, aber es wird am Jahresende Deinem normalen Arbeitskommen hinzugerechnet, von der Gesamtsumme wird der Steuersatz ermittelt und dieser Steuersatz wird von Deinem regulären Arbeitseinkommen gerechnet. Wer über 410 Euro Kurzarbeitergeld bekommt, muß eine Steuererklärung abgeben. Die Besteuerung nennt man Progressionsvorbehalt.

eigentlich müsstest Du etwas zurück bekommen. Wende Dich vorher an das Finanzamt, die beantworten Deine Fragen.

Lohnsteuerjahresausgleich für ein halbes Jahr?

Hey Leute, ich bin momentan noch Auszubildende (zahle also noch keine Lohnsteuer). Am 05.07 bin ich ausgelernt und beginne dann in meinm Beruf zu arbeiten. Die einfachstrecke zur Arbeit beträgt 25km. So dass ich ca. 922 Euro Werbungskosten für 2012 von der Steuer absetzen könnte. Ich hab aber gelesen, dass das Finanzamt eine Werbungspauschale von 1000Euro pro Jahr ansetzt, unter 1000Euro würde es nichts bringen ein Lohnsteuerjahresausgleich zu machen. Aber ich arbeite ja nur ein halbes Jahr!? Nun möchte ich gerne wissen, ob ich ein Lohnsteuerjahresausgleich machen kann und ob das was bringt. Danke für eure Antworten

...zur Frage

Kurzarbeit schreiben, wenn der Lehrer nicht da ist, geht das?

Hallo, es ist so wir haben nach den letzten Ferien (Fasching) am Donnerstag eine Mathe Kurzarbeit geschrieben (das ist eine angekündigte Probe die soviel zählt wie eine Stegreifaufgabe!) Das Problem ist unser Mathe Lehrer war die ganze Woche nicht da! Er hat uns nur Blätter gegeben, die wir in den Vertretungsstunden machen sollten! Wir hatten aber immer andere Fächer statdassen und konnten auch keinen anderen Mathe Lehrer fragen, weil wir keinen hatten! Und die Kurzarbeit haben wir dann bei einem anderen Lehrer geschreiben! Die Kurzarbeit ist dadurch das wir nicht richtig üben konnten sehr schlecht ausgefallen! Jetzt wollte ich mal fragen ist das eigendlicht erlaubt? Würde mich über Antworten freuen! Danke Jachna Ps: und Physik Kurzarbeit haben wir am Montag geschrieben wo er wieder da war! Ist das erlaubt?

...zur Frage

Lohnsteuerjahresausgleich mit vielen Überstunden

Hallo, habe mal eine Frage zu dem Jahresausgleich. Also ich habe Steuerklasse 1 und würde gerne wissen, ob ich mit einer Nachzahlung oder einer Erstattung rechnen kann (Keine Kinder). Ich habe letztes Jahr jeden Monat um die 50 Überstunden gemacht. Bekomme Steuerfreie Nachtschichtzulagen, Sonn- und Feiertagszulagen und versteuerte Samstagszulagen. Nun ist meine Sorge das ich beim Ausgleich ein "böses erwachen" bekomme. Aber wie ich es immer wieder sehe, schlägt die Steuer jeden Monat bei den vielen Stunden stark zu. Also denke ich eigentlich an eine Erstattung oder? Würde mich echt über schnelle Antworten freuen.

...zur Frage

Darf ich eine Kurzarbeit zweimal schreiben?

Hallo, wir haben vor kurzem eine Kurzarbeit geschrieben, in der es mir nicht so gut ging. Zudem war ich auch krank und habe mich danach abholen lassen, wovon der Lehrer Kenntnis genommen hat. Einer aus meiner Klasse war krank und sie jetzt nachschreiben. Meine Frage: Darf ich die Kurzarbeit wiederholen und die "Nachholkurzarbeit" mitschreiben?

...zur Frage

müssen alle überstunden abgebaut werden bevor kurzarbeit

müssen alle überstunden vor kurzarbeit abgebaut werden

...zur Frage

Witwenrente und Arbeitslosengeld! Wieviel steht ohne Steuern zu?

Guten Abend liebe Leser !! Ich wollte meiner Bekannten helfen und such hier Eure Hilfe. Bis vor 1,5 Jahren war sie noch am arbeiten und verdiente etwa 850 dazu noch etwa 800 Euro Witwenrente. Mußte also an das Finanzamt im Jahr 4x etwa 340 Euro zurückzahlen. Seit über einem Jahr ist sie arbeitslos und bekommt etwa 400 Euro + die 800 Witwenrente. An das Finanzamt muß sie angeblich das gleiche weiter zahlen. Wo ist hier die Grenze?? Ich meine, daß ich gehört habe alles was über 1450 hinausgeht muß noch mal versteuert werden??? Mein Bekannter ist seit einem Jahr rentner und bekommt 1700 Euro Netto. Er macht aber kein Jahresausgleich. Müßte er nicht nachzahlen??? Wird er irgendwann vom Finanzamt erwischt und muß dann rückwirkend alles nachzahlen??? Bitte um kompetente Antworten. Lieben Dank im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?