Wenn ich klavier spiele und ich die tasten drücke kommt entweder kein ton oder es ist ganz leise bin anfänger aber auf dem keyboard klappt es?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das könnte an der Mechanik der Klaviatur liegen. Wenn du auf eine Taste drückst bewegst du einen Hammer. Wenn du die Tasten aber zu sanft drückst schlägt der Hammer nicht kräftig genug an die Saiten und es kommt kein Ton heraus. Bei älteren Klavieren muss man ab und an etwas mehr Kraft aufwenden.

Ich hab dir mal schnell ein Bild vom Inneren meines Kalviers gemacht damit du eine Vorstellung bekommst wie kompliziert die Technik aussieht.

In der Tat kann dir ein talentierter Klavierstimmer oder auch der Klavierbauer die Klaviatur einstellen - von sehr leichtgänig bis hart.

 - (Klavier, Ton)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Klavier kann man nicht mit Kraft einen lauten Ton erzeugen... es geht um die Geschwindigkeit! Drücke ich die Taste langsam herunter, kommt ein leiser Ton... wenn man es zu langsam macht, kommt gar keiner, weil der Hammer nicht mehr die Saite erreicht. Drücke ich die Taste schnell herunter, kommt ein lauter Ton... das ist ein riesig großer Unterschied zu einem Keyboard, dessen Tasten manchmal mit Drucksensoren ausgestattet sind. Da kommt immer ein Ton, egal wie langsam ich die Taste drücke.

Also... wenn man Klavier lernen will, sollte man auch an einem Klavier lernen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Technik dahinter verstehen, das Bild von KarlKlammer ist da schon ganz gut. Du bedienst Hammer, die die Saiten anschlagen. Beim Klavier ist für einen ungeübten Keyboardspieler schon ein recht großer Unterschied zu erkennen, da kostet mehr Kraft, wird schließlich mechanisch und nicht digital gespielt. 

Als kleine Hilfe kannst du auch das link Pedal, das Piano Pedal, benutzen, dient eigentlich dazu, sanfter zu spielen, für einen Anfänger werden allerdings auch die Tasten einfach zu drücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein echtes Klavier hat eine viel schwerer gängige Hammermechanik.

Übliche Keyboards ohne gewichtete Tasten sind sehr leicht herunterzudrücken. Die Anschlagdynamik wird dort über Sensoren erzeugt. Sog. Velocity & Aftertouch.

Bei Digitalpianos gibt es unterschiedlich schwer gewichtete Klaviaturen je nach Hersteller & Modell.

Das heißt mal "Real Hammer RH, Natural Hammer NH oder Graded Hammer GH, bei GH ist das wie beim echten Flügel mit einer graduierten Gewichtung nachempfunden, also im Baß schwerer zu spielen als im Diskant der oberen Oktaven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder hast du keine kraft in den fingern oder das klavier muss mal repariert werden. Hau einfach härter auf die tasten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?