Wenn ich klamotten bei einem second hand shop abgebe kriege ich Geld?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es sich um normale Sachen handelt, denen man ansieht, dass sie viel getragen wurden, lohnt sich das ganze nicht. In dem Fall kannst du sie bestenfalls im Kleidercontainer werfen, damit sie weiterverwendet werden können.

Gute und modische Markenware wird von den Secondhandläden in Kommission genommen. Du erhältst dafür zwischen 30 und 50 % vom Verkaufspreis. Davon kannst du nicht reich werden. Zum Beispiel: Eine Wellensteynjacke, die im Laden 299 Euro gekostet hat, wird im Secondhand für 60 Euro angeboten, und 30 Euro landen davon bei dir. Wenn du sie bei Ebay einsetzt bekommst du mehr, aber das macht natürlich Arbeit.

Normalerweise bekommst Du erst dann Geld, wenn Deine Klamotten verkauft worden sind. Wenn sie Ladenhüter sind, werden sie froh sein, wenn Du sie wieder mitnimmst.

Musst halt ab und zu in diesen shop gehen und nachfragen, ob schon was weg ist.

In den meisten Läden gibst du deine Sachen ab. Die Ware wird in ein Heft eingetragen und bekommt eine Nummer. Jedes deiner Teile bekommt deine Nummer, nach drei Monaten gehst du wieder hin und siehst was verkauft wurde, bekommst dein Geld und nimmst den Rest wieder mit.

Nur, wenn sie verkauft werden. Sonst darfst Du sie wieder abholen.

Fast alle Secondhandläden arbeiten auf Provisionsbasis und nehmen die Ware nur in Kommission

Jxassi 02.07.2017, 15:56

wie bekomme ich dann geld wenn es verkauft wurde?

0
Silo123 02.07.2017, 16:18
@Jxassi

Das Geld bekommst Du bei Abholung der restlichen unverkauften Kleidung.

1

Was möchtest Du wissen?