Wenn ich keine Benachrichtigungskarte erhalte und DHL das Paket zurückschickt und der Versender erneut Porto fordert, wie siehts aus mit der Rechtslage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Händler kann nichts dazu, dass Du keine Benachrichtigungskarte erhalten hast. Hatte der Händler Dich über den Versand nicht per Mail informiert? Wenn ich etwas bestelle, warte ich doch nicht mehr als ein Monat bis der Händler sich meldet, ich frage vorher schon mal ob er es überhaupt versendet hat.

Ich hatte ähnliches mit meinem Paket, es wurde mir auach nicht zugestellt sondern in eine Filiale gebracht, ebenfalls ohne Benachrichtigungskarte. Ich habe es trotzdem in der Filiale abgeholt. Ich habe nämlich nachgefragt ob es versendet wurde, mithilfe der Sendungs ID konnte ich dann feststellen dass es in einem Shop zur Aufbewahrung war. Dann habe ich beim Versanddienstleister mich beschwert, dass ich keine Benachrichtigungskarte erhalten habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin mir nicht sicher wie es genau ist, aber es gibt da irgendwas das der Verkäufer so lange für das Paket verantwortlich ist, bis du es in den Händen hällst. Er muss das also selbst mit der DHL klären - dir darf da kein Nachteil entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?