Wenn ich jetzt in einem Hauptfach auf 4.75 stehe, und dann eine 3 in einer EX schreibe auf was stehe ich dann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So kann man das nicht ausrechnen, man bräuchte alle deine Noten.

Schulaufgaben zählen (normalerweise) 2fach

und Exen sowie mündlich 1fach

Beispiel:

Schulaufgabe 4

Schulaufgabe 3

Ex 2

Ex 5

Mündlich 3

Rechnung: 4+4+3+3+2+5+3 =24/7=3,43~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage im Titel kann ich dir nicht beantworten, sorry. Dafür müsste ich alle deinen Noten in dem Fach wissen.

Aber deine zweite Frage in der Beschreibung: Das ist ganz einfach! Schulaufgaben zählen doppelt und Exen einmal. Wenn du z. B.:

1. Ex Note: 2 

2. Ex Note: 4

1. Schulaufgabe Note: 3

hast, musst du rechnen: 2+4+3+3 (weil Schulaufgabe zählt doppelt)

das ergibt dann 12. Die 12 teilst du jetzt durch die Anzahl der geschriebenen Tests: 12:3=4. Das heißt du stehst in dem Fach auf einer 4.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Enthält der Durchschnitt bereits alle mündlichen und schriftlichen Noten?

Wenn das der Fall ist, kann dir niemand sagen, ob eine einzige Ex an dem Gesamtergebnis noch großartig etwas ändert. Sie wird ja nur zu deinen anderen Exen und mündlichen Noten dazugezählt. Ob das dann noch viel ändert, bezweifle ich.
Frag aber nicht hier, sondern frag deinen Lehrer. Der weiß, wie er das wertet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde sagen 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?