Wenn ich jetzt eine zahnzusatzversicherung abschließe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo 17fifa17,

grundsätzlich ist bei Abschluss einer Zusatzversicherung immer ein sogenannter Antrag auszufüllen. Dort werden bestimmte Fragen zu deinem Gesundheitszustand gestellt.

Sollte eine Behandlung bereits vom Arzt angeraten oder geplant sein, so besteht für diese Behandlung kein Versicherungsschutz. Bei dir handelt es sich ganz eindeutig um eine geplante Behandlung. Der Zeitpunkt der Behandlung ist für die Versicherbarkeit nicht relevant.

Die erforderliche Behandlung von der du sprichst ist somit ganz klar im Antrag anzugeben und wird dann (bei den meisten Versicherungen) zu einem Leistungsausschluss führen.

In deinem Fall wird, wenn der Arzt eine medizinisch notwendige Entfernung der Weisheitszähne feststellt, die Gesetzliche Krankenkasse die Kosten dafür übernehmen. Eine Vollnarkose ist jedoch ausgeschlossen.

Ein Tipp noch für dich:

Denke trotzdem über eine Zahnzusatzversicherung für die Zukunft nach. Gerade in dem Bereich können oftmals sehr hohe Kosten auf einen zukommen.

Für die Behandlung wünsche ich dir alles Gute!

Viele Grüße

Katharina vom Barmenia-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Entfernung eines Weisheitszahnes bezahlt komplett Deine gesetzliche Krankenkasse. Dafür braucht man keine Zusatzversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wahrscheinlich nicht, weil es gestaffelte Wartezeiten gibt. innerhalb des ersten vers.jahres kriegst du max. vielleicht 250 euro. im 2. jahr vielleicht 1000 euro für Implantat & krone erstattet usw. da musst du dich bei der Versicherung erkundigen. wobei 1 Implantat & krone schnell 1500 euro kosten können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein..., die Versicherung muss erst eine gewisse Zeit laufen, bevor der Versicherer zahlt.

Wäre schön wenn er sofort zahlt. Versicherung abschließen..., Zähne machen lassen..., Versicherung kündigen und beim nächsten Problem mit den Zähnen ne neue Versicherung.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Qochata 17.10.2016, 01:21

Eine Versicherung ging dann schnell in Konkurs. Wäre also nicht schön

0

Was möchtest Du wissen?