Wenn ich jemanden verklagen möchte...

5 Antworten

Je nachdem :) Gute Beratung ist wichtig aber wenn du kannst auch zur Polizei das tut's auch

Danke für die Antwort. Wenn ich kann? Meinst du damit wenn ich mich selbst gut verteidigen kann?

0
@Spotzal23

wenn du klagst, musst du dich nicht verteidigen, dann musst du ihm sein fehlverhalten nachweisen

am bestn ist, wenn man was schriftliches hat, das der richter lesen und verstehen kann

dann wird alles gut

0

Ahja super Antwort danke! (:

0
@Spotzal23

Leider aber eine voellig falsche Antwort. Mit zivilrechtlichen Dingen hat die Polizei absolut nichts zu tun.

0

Ich würde mich von einem Anwalt beraten lassen den der kann die Erfolgschancen, wenn es zu einem Prozess kommt, besser einschätzen. Ein Anwalt kostet auch ein paar Mark!

Im Zivilprozess gilt:

Vor dem Amtsgericht (AG) …ist in der Regel kein Anwalt vorgeschrieben. Eine Ausnahme hiervon bilden die familienrechtlichen Angelegenheiten, die bei Ehe- und Lebenspartnerschaftssachen vorliegen (z.B. Scheidung, Sorgerecht).

Vor dem Landgericht (LG) …herrscht grundsätzlich Anwaltszwang. Es ist bereits in erster Instanz zuständig, wenn der Streitwert mehr als 5.000 Euro beträgt. Daneben ist es zumeist Berufungsinstanz.

Vor dem Oberlandesgericht (OLG) …wird immer ein Anwalt benötigt. Das Erfordernis, dass der Anwalt eine besondere Zulassung bei dem Oberlandesgericht benötigt, ist zum 1. Juni 2007 entfallen (§ 78 Absatz 1 Satz 1 ZPO).

In allen Rechtsmittelinstanzen (Berufung, Revision, Beschwerde) …besteht ebenfalls Anwaltspflicht. Vor dem Bundesgerichtshof (BGH) dürfen dabei nur Anwälte tätig werden, die an diesem Gericht zugelassen sind (§ 78 Absatz 1 Satz 2 ZPO).

Danke für die Antwort! (:

0

Um von Deutschland jemanden im Ausland zu verklagen, braucht man da auch einen Anwalt aus dem betreffenden Land oder geht das auch über Anwalt aus Deutschland?

...zur Frage

Braucht man für einen Mahnverfahren einen Anwalt?

Brauch ich einen Anwalt wenn ich einen Betrüger Anklage (Zivilrecht)? Oder wenn ich einen Mahnverfahren einstelle und er das Geld nicht gibt?

...zur Frage

Zivilrecht oder Strafrecht?

Welche Schiene soll ich bei Verklagen eines Psychotherapeuten wegen seelischer Misshandlung und Traumatisierung wählen: Strafrecht oder Zivilrecht?

Wo kann ich am ehesten etwas erreichen, falls überhaupt?

Vielen Dank im Voraus :-)

...zur Frage

Wenn Versicherung nicht bezahlt, kann man privat klagen und gelten hier andere Bedingungen?

Beim Einsteigen, hat eine Beifahrerin meine Fahrertüre kaputt gemacht, weil sie den Türgriff nicht richtig in die Hand nahm und durch eine Windböhe die Autotür aufgeschlagen worden ist. Ihre Versicherung bezahlt jetzt nichts, behauptet dass am 31.3.15 Windstärke 12 herrschte. Kann ich mich an die Fahrerin wenden? Wenn der wind tatsächlich so stark gewesen wäre hätte sie auch aus der Parklücke raus fahren können und die Beifahrerin einsteigen lassen. Die Privathaftpflichtversicherung der Beifahrerin bezahlt nichts. Nachdem Unfall habe ich ein schreiben angefertigt. Die Verursacherin und die Fahrerin hat drauf geschrieben. "Wir übernehmen den Schaden." Natürlich mit Unterschrift. Kann ich jetzt gegen die privat vorgehen? Oder herrschen hier die gleichen Bedingungen wie bei der Privathaftpflichtversicherung?

Die Privathaftpflichtversicherung schreibt nur: "Unsere Versicherungsnehmerin trifft hier kein Verschulden, denn ein plötzlicher Wind mit Windstärke 12 ist nicht vorhersehbar."

Es war aber kein plötzlicher Wind. Ich habe den Wetterdienst angerufen. er sagte, dass es nur in exponierten Höhenlagen zu dieser Windstärke kam auf 750m und höher und nicht bei 400m. Außerdem wurden auch Unwetterwarnungen herausgegeben. Es war auch kein plötzlicher wind. Dieser Wind war den ganzen Tag und sogar schon am Vortag 30.3 und 31.3.15. Lohnt sich eine Klage gegen die Verursacherin oder eher gegen die Halterin? Immerhin hatte ich ca. 1850 Euro Schaden an meinem Fahrzeug. Gelten hier andere Bedingungen bei der Versicherung als wie wenn man privat gegen die jeweilige Person klagt?

...zur Frage

Wie lange dauert es ca. bis es eine Reaktion gibt,wenn man am Gericht eine Zivilklage einreicht

Hallo,

unser 10j. Sohn wurde letztes Jahr im Feb. von einer Frau geschlagen.Bei der Aktion wurde auch unser Auto beschädigt . 2600€ fordert unser Anwalt. Letztes Jahr am 1 November reichte unser Anwalt laut Kopie des Schreibens die Klage ein. Seitdem Funkstille. Auf Anrufe zum Anwalt keine Rückmeldung.Auf Mails ebenfalls keine Rückm. Kann ich mich beim Gericht nach dem Stand erkundigen?und wo muss ich Nachfragen? vielen Dank im voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Mein ex Freund gibt mir meinen wohnungsschlüssel nicht ,welchen Anwalt brauche ich?

Ich suche den richtigen Anwalt für diese Sache. Ist das Zivilrecht? Ich bin alleiniger Mieter meiner Wohnung!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?