Wenn ich in einem anderen Land bin, bin ich dann für diese Zeit automatisch ein Bürger dieses Landes oder nicht, weil dann wäre ich ja kein Bundesbürger mehr?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein.

Selbst bei Ländern, die einem die Staatsbürgerschaft hinterherwerfen, muss man dafür mindestens einen Antrag stellen.

Also ist das Gegenteil von Bürger Ausländer?

0
@GeriMelONS

Beide Begriffe sind sehr schwammig und werden uneinheitlich benutzt.

Aber ja, so ist es.

0

heute denke ich schon. früher gabs auch leibeigene, vogelfreie, oder was auch immer ... jedenfalls war da nicht jeder Nicht-Ausländer ein Bürger. Heute brauchst du denke ich einen Pass. Wenn du zwar kein Ausländer bist aber es nicht mit Pass nachweisen kannst, bist wohl immer noch kein Bürger des Landes.

0

Nein, man wird nicht durch bloße Anwesenheit in bspw. Spanien zum Spanier.

Die deutsche Staatsbürgerschaft kann auch nicht verloren gehen oder aberkannt werden.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

also ist man nur ein bürger von land xy, wenn man auch dessen staatsangehörigkeit besitzt?

0

ich nehme mal an du musst den Pass haben der zu dem Land gehört (also die Staatsangehörigkeit) ?

Also ist das Gegenteil von Bürger Ausländer?

0

Was möchtest Du wissen?