Wenn ich in der Zeit reisen könnte und meine Geburt verhindern würde könnte ich ja nicht Zeitreisen um eben dies zu tun wäre dann ich tot oder lebendig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja du müsstest halt in die Vergangenheit reisen und dort deine Eltern dazu bringen nicht zusammen zukommen. Also musst du etwas in der Vergangenheit ändern, um in der Sicht der Vergangenheit die Zukunft zu ändern, die eigentlich auch die Vergangenheit ist. Dann würdest du dich auflösen oder so, wenn dir das gelingen würde. :o Aber so soll es ja nicht sein! :)

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann waerst du in einem Universum am leben und in einen Parallelluniversum wuerdest du nicht existieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du in der Vergangenheit deine Geburt verhindert hast, kannst du in der Gegenward nicht mehr darüber nachdenken, in die Vergangenheit zu reisen um deine Geburt zu verhindern.

Es kommt auf die Startbetrachtung deiner Überlegung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 98Papagei98
25.06.2016, 22:27

Genau und da ich meine Geburt nicht verhindert habe lebe ich und kann sie also doch wieder verhindern das is so ein Teufelskreis der nie endet irgendwie

0

Du hast es ja verhindert, BEVOR du geboren worden wärst.. Klingt kompliziert, ist es aber nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?