Wenn ich im Ausland zu einem deutschen Konsulat gehe arbeiten dann dort Deutsche?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Beamten in einem deutschen Konsulat müssen per Gesetz deutsche Staatsbürger sein. Das trifft aber nicht auf das Hilfspersonal zu, die dann aber i.d.R. auch Deutsch können.

Hoheitliche Aufgaben kann nur ein Beamter ausführen.

Ich denke schon, denn in Botschaften und Konsulaten arbeiten immer Leute aus dem Land die auch die sprache natürlich können. Weil sie müssen ja ihren eigenen Staatsbürgern helfen können bei Fällen wie zb wenn man was verloren hat oder neuen Pass und ausweis beantragen will. Und da ist es immer ein Haus, wo man sich im Ausland Hilfe holen kann und sich etwas wie zuhause fühlen kann. Und die müssen dort auch immer freundlich und höflich sein.

Soweit ich weiß, sollten auch in einem Konsulat hauptsächlich Deutsche Staatsbürger arbeiten, dazu kommen Übersetzer und andere lokale Bedienstete.
Die Ansprechpartner im Konsulat sollten in der Regel aber zumindest deutschsprachig sein.

Du wirst dort Deutsch sprechende Menschen vorfinden.

Ob sie allerdings alle Deutsche sind, das ist ungewiss. Gelegentlich ist auch ein Konsul, oder ein Honorarkonsul kein Deutscher.

Ja selbst ein Konsul muss deutscher sein und spricht damit auch zwangsweise deutsch. Die Angestellten besonders in kleinen Vertretungen können oft nur wenig bis kein Deutsch. Diese Vertretungen sind dazu da die zu helfen da werden immer Leute sein die dich verstehen.

Was möchtest Du wissen?