wenn ich geld an ausländischen automaten abhebe, wird es dann von meinem konto abgebucht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was deine Bank für Auszahlungen im Ausland berechnet, steht im Preisverzeichnis deiner Bank. Zusätzlich können die Automatenbetreiber im Ausland eigene Aufschläge berechnen.

Tipp: Mit einer Postbank-Sparcard kann man bis zu zehn Mal pro Jahr kostenlos an Automaten im Ausland Geld abheben.

Von meinem Konto wird es bestimmt nicht abgebucht. Du hast doch deine Checkkarte genommen! Die Gebühren sind von Bank zu Bank unterschiedlich.

Soviel Gebühren bezahlen Sie für das Geld abheben im Ausland:

· Während Banken in Europa für das Geld abheben am Automaten häufig 2 bis 4 Prozent des abgehobenen Betrags verlangen - meist zwischen 5,00 € und 6,00 € – je nach Kartenfirma, kommt außerhalb der EU noch einmal eine so genannte Auslandseinsatzgebühr von 1 bis 2 Prozent obendrauf.

Hinzu kommt, dass in einigen Ländern Bankinstitute eine *zusätzliche Gebühr von bis zu 3,70 € pro Abhebevorgang auf ausländische Kreditkarten erheben (zum Beispiel Thailand und die Philippinen).

Der Urlauber zahlt also 3x, um wieder an Bargeld zu gelangen:

· die Abhebungsgebühr, · die so genannte Auslandseinsatz Gebühr · plus zusätzliche Gebühr auf ausländische Kreditkarten

http://www.geld-abheben-im-ausland.com/

Also mein Freund und Ich waren vor kurzem in Thailand dort haben wir 300 Euro abgehoben und hatten nur 5 Euro bei der Sparkasse an Gebühren. Glaub das ist von land zu land unterschiedlich. Genau Auskunft kann dir aber deine Bank geben.

Natürlich wird das von Deinem Konto abgebucht!! Rechne mit Gebühren von 6-15 Euro, je nach Höhe der Summe

Bei welcher Bank biste denn. Es gibt da nämlich die Cashgroup. Und wennd u GLück hast kann das sogar kostenfrei sein. Dazu müsste man aber wissen bei welche Bank du bist :-D

meinst du etwa, das das Geld von einem fremden Konto abgebucht wird???

Gebühren werden unterschiedlich fällig, man kann nicht generell sagen welche Bank billiger ist

Was möchtest Du wissen?