Wenn ich für jemanden Überweisungen erledige und ich bar Geld bekomme ist das Geldwäsche und strafbar?einmal im Jahr?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du müsstest der kontoführenden Bank melden, daß dein Konto auch für Dritte verwendet wird.

Und dann musst du verständlicherweise mit Fragen deiner Bank rechnen.

Selbstverständlich besteht hierbei der Anfangsverdacht der Geldwäsche und eine straffreie Grenze gibt es da nicht, wenn es tatsächlich Geldwäsche ist.

Klar wird wegen 3 Euro 50 der Staatsanwalt keinen Finger rühren, aber um diesen Betrag wird es kaum gehen, oder?



Was möchtest Du wissen?