Wenn ich Fahrschule mache wann darf Ich das erste mal fahren?

13 Antworten

Also ich bin nach der 7ten Theorie Stunde gefahren. Hätte aber auch früher fahren können, wenn du es ganz eilig hast kannst du dir nach der ersten Theorie Stunde schon eine Fahrstunde holen. Kommt aber auch ein bisschen auf deine Fahrschule an, wir haben zum Beispiel 3 Fahrlehrer, da wollten die natürlich, dass ich erstmal alle 3 kennenlerne bevor ihc mich für einen entscheide. Und es kommt ganz auf den Fahrlehrer drauf an ob du gleich fährst oder nur lenkst. Wenn du schon weißt wie es geht, sag es ihm, dann kannst du gleich loslegen. Wenn du aber noch gar keine Ahnung hast, sag es ihm auch, dann übt ihr erstmal anfahren lenken, schalten etc.

wenn du meine antwort als hilfreichste adelst verrate ich's dir. Für eine fahrstunde mußt du einen ausbildungsvertrag mit einer fahrschule abschießen. dann brauch die fahrschule nur noch einen bestandenen sehtest und es kann direkt mit fahrstunden losgehen. so sieht es der gesetzgeber vor. ob das sinn macht ist ne andere frage. zum beispiel, wenn ich einen ferienkurs mache. da wird ja auch am ersten tag gleich gefahren. warum auch nicht. machst du deinem führerschein allerdings auf dem normalen weg solltest du zunächst eine stunden theorie absolvieren, damit du nachher mit dem fahren nicht vor der theorie fertig bist. denn du mußt zuerst die theoretische und dann im anschluss die praktische prüfung machen. geht übrigens am gleichen tag. so. das war tausend prozent korrekt. bekomme ich jetzt mein sternchen???

Merkwürdigerweise durfte unser Sohn die Theorie parallel zur Praxis machen und sofort losfahren. Die ersten Fahrstunden fand ich noch schlimmer: in der ersten durfte/musste er nur lenken, der Fahrlehrer hat den Rest übernommen. Bei der nächsten war es schon lenken, Gas geben und bremsen, aber der Fahrlehrer hat geschalten. Sehr mysteriös...

Das war bei mir auch so! Nach 2-3 Theoriestunden durfte ich auch bereits fahren, in der ersten Stunde hauptsächlich Anfahren geübt

0

hmmm also ich durfte direkt in der ersten Fahrstunde alles machen und auch direkt in der Stadt. Klar hatte der Fahrlehrer da auch die Füße mit auf den Pedalen aber ansich find ichs nicht verkehrt^^

0

Ist eben eine Sache der Fahrscule. Die eine sagt, es ist besser erst Theorie hinter sich zu bringen und dann zu fahren, und handhabt es so. Die anderen sagen an kann beides Parallel machen. Je nachdem was die Farhschule für richtig hält, vorgeschrieben ist jedoch nichts.

Ebenso machen einige Fahrschulen es so, dass der Fahrlehrer am Anfang schaltet, oder man die ersten Stunden einen Automatikwagen fährt. Find ich jedoch unsinnig^^

0

ich hatte meine erste Praxisstunde VOR der ersten Theoriestunde. Allerdings war das 1988.

du musst bestimmte theoriestunden gemacht haben, dann kannst du fahrstunden nehmen. Ich durfte schon vor der theorieprüfung fahren ?!?

Was möchtest Du wissen?