Wenn ich etwas bei ebay verkaufe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo TheUnicorn556,

offensichtlich hast du noch nicht viel Erfahrung mit dem Versenden von Paketen.
Erstmal muss ich dir aber sagen, dass wenn du das Paket nicht mit Zeitungspapier oder ähnlichem polsterst, dass das Paket schneller beim Transport kaputt geht und DHL dann bei Beschädigung nicht haftet. Und bei eBay hast du dann schonmal die erste negative Bewertung, wenn du dem Käufer kein Geld zurückerstattest.

Beim Versenden, da gibt es 3 Möglichkeiten:

1. Möglichkeit:

Du gehst nach dem Kauf zur Post und die geben dir dort ein Zettel. Das füllst du aus und klebst es auf das Paket.
Das ist aber das teuerste (7€ bis 5kg per DHL) und die aufwendigste Methode.

2. Möglichkeit:

Nachdem der Käufer die Ware bezahlt hat, frankierst du das Paket bei DHL oder einem anderem Paketdienst online (DHL.de/onlinefrankierung) Das bezahlst du dann online, druckst das Paketschein aus, schneidest es aus und klebst es auf das Paket.
Oder du zeigst in der Filiale den Mobilen Paketschein. Dann erledigen die den ganzen Rest mit Paketschein ausdrücken etc..
Das kostet bis 2kg 4,99€.

3. Möglichkeit:

Im Prinzip das gleiche wie oben, nur du bezahlst alles bei eBay und du musst keine Adressen mehr angeben, weil eBay schon sowieso deine und die Adresse vom Käufer hat. Das ist einfacher und kostet ebenfalls nur 4,99€ bis 2kg, nur dann hast du ein (unprofessionelles) eBay-Logo neben der Absenderadresse auf dem Paketschein.

Falls du noch fragen hast, frag einfach. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

dein maison8.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

bist Du Dir sicher das DU was auf ebay verkaufen willst wenn Du mit sowas schon ein Problem hast? Da sind Probleme mit ebay bzw dem Verkäufer ja fast schon vorprogrammiert...

"Wie mache ich denn die Aufkleber mit der Adresse? "

Entweder Du druckst und bezahlst ggf. das Versandetikett über ebay und klebst das auf das Paket,
oder,
Du geht in die Postfiliale, holst da einen Aufkleber den Du beschriftest und den Versand dann in der Filiale bezahlst.

Beachte das Du bei einem Verkauf genau die Versandmethode wählst die Du im Angebot angegeben hast, bzw. welche der Käufer gewählt hat. Alles andere kann Dir richtig Probleme machen!

Und biete am besten immer versicherten Versand an, also den als Paket (bis 500€ versichert inkl. Sendungsnummer) und nicht nur den als zB Päckchen, da Päckchen nicht versichert sind und keine Sendungsnummer haben. Etwas versichert zu verschicken kann Dir Ärger beim Versand ersparen. Ich biete immer beides an: unversicherten und versicherten Versand. Wenn der Käufer dann trotzdem unversicherten wählt dann geht das Versandrisiko komplett auf ihn über; das steht sogar im Gesetz.

"Schreibt man die einfach nur drauf oder wie macht man das? "

Selbst die Adressen auf den Karton schreiben geht nicht; nehmen manche Filialen zwar an, dürfen sie aber nicht.

"Und kann man einen Schuhkarton einfach so ohne so ein Packpapier drin verschicken ?"

Ja, Du kannst einen Schuhkarton nehmen und musst den auch nicht von innen auspolstern. Das auspolstern ist aber sinnvoll da die Ware sonst im Karton rumfliegt und kaputt gehen kann.

Bitte rede mit Deinen Eltern bzw. lass Dir von denen helfen ;)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TheUnicorn556 19.06.2017, 12:21

Meine Mutter hat selber überhaupt keine Ahnung davon deswegen hab ich gefragt 😂😂 Dankeschön 🤗

0

Du bekommst bei der Post einen Aufkleber, den Du beschriften musst. Kannst Dir ein paar mitnehmen, wenn Du nächstes Mal vorbeikommst.

Du kannst einen Schuhkarton nehmen und diesen gut zukleben, dass er unterwegs nicht aufgeht. Je nachdem, wie groß der Gegenstand ist, den Du verschicken willst, kannst Du noch Zeitungspapier reinstopfen. Sollte eben so verpackt sein, dass nicht kaputt geht.

Wenn Du versicherten Versand anbietest, dann musst Du den Karton als Paket versenden. Du bekommst dann eine Sendungsnummer und kannst im Internet sehen, wann die Sendung angekommen ist.

Ebay ist übrigens ab 18

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest besser nichts auf ebay verkaufen; Du scheiterst ja schon bei den geringsten Anforderungen: Packpapier/Aufkleber.

Das sind aber typische jugendliche Probleme, die kaufmännische Abwicklung möchte ich mir gar nicht vorstellen.

ebay ist ab 18 Jahren erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dankeschön, wenigstens mal eine/r der nicht sagt wie kannst du das nicht wissen musst 18 sein im da was zu verkaufen. Ich bin doch 18:(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bekommst du in der Postfiliale, von wo du das Paket verschickst.

Was im Paket drin ist ist denen relativ wurscht, sollte halt nicht kaputtgehen unterwegs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?