Wenn ich erstmal nicht zur schule gehe bekomme ich bußgeld?

4 Antworten

Kläre das einfach in Bayern mit der Schule, die du besuchst oder besuchen solltest. Vermutlich Berufskolleg?

Du kannst ggf. eine Beurlaubung für die 2 Wochen bekommen, um deine Sachen in Schleswig- Holstein zu regeln.

Ich kann dich aber schon einmal insofern beruhigen, dass erst Briefe verschickt werden und versucht wird das Fernbleiben zunächst zu klären, erst nach ein paar Tagen wird der Ordnungsbehörde die Schulpflichtsverletzung gemeldet und ein Bußgeld verhängt. Bekommst du ein Bußgeldbescheid, findet eine Anhörung statt.

Soweit wird es bei dir aber nicht kommen müssen.

Du kannst dich auch hier informieren

https://www.km.bayern.de/ministerium/kontakt/ansprechpartner.html

Ein Bußgeld bekommt man nicht, sondern man bekommt es allenfalls auferlegt. Jedenfalls müsste so etwas wenn sowieso der Erziehungsberechtigte zahlen und nicht der Schüler. Und dass man das wegen zwei Wochen verhängt, glaube ich eher nicht. Wenn Du zu 100 % sicher gehen willst, kannst Du dich auch krank schreiben lassen. Oder Du erklärst deiner Schule einfach den Sachverhalt.

Ich denke, Du wirst mit all diesen Formalitäten nicht allein gelassen: Da ist entweder das Jugendamt (welches Dich vermittelt hat?) und Deine Pflegeeltern, die für Dich zuständig sein werden. Diese Personen werden sich darum kümmern. Also mach Dir keinen zu großen Kopf!

Naja es sind ja noch nicht meine Pflegeeltern. Wenn ich nämlich da hoch ziehe, ich noch nichts geklärt habe, keine pflegschaft und keine Anmeldung. Und da es ja eine Berufsschule ist muss ich die Strafe zahlen wenn ich eine bekomme. Und ich habe einfach Angst das sie mir Probleme machen. Ich weiß auch nicht falls ich denen das erklären soll ob sie mir einfach so Zeit geben

0
@Alex190797

Du hast im neuen Bundesland also noch keine Pflegegamilie? Du reist auf eigene Faust dahin? Dann lass einen Deiner ersten Wege zur Berufsschule gehen und erklär denen, was Sache ist.

3

Was möchtest Du wissen?