Wenn ich einen Röhrenfernsehr direkt an die Hausantenne anschließe, bekomme ich sofort einige sender?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Röhrenfernseher haben nur analoge Tuner,für das Antennenfernsehen wird ein DVB-T Receiver benötigt.Da DVB-T ab 2017 bundesweit durch DVB-T2 ersetzt wird sollltest Du gleich einen DVB-T2 Receiver kaufen,der kann auch DVB-T Sender empfangen und wiedergeben.Über DVB-T2 wird nur noch in HD gesendet,da sind die privaten Sender dann verschlüsselt,es können in Deutschland nur bestimmte Receiver die verschlüsselten privaten Sender freischalten,im Link findest Du einen Receiver der das kann,und der hat eine Scartbuchse,die ist wichtig wenn er mit einem Röhrenfernseher verbunden werden soll,die meisten haben nur noch einen HDMI Ausgang.

https://www.amazon.de/Strong-SRT-8540-terrestrischer-Fernbedienung/dp/B01D3AVEJY/ref=sr_1_12?ie=UTF8&qid=1470936100&sr=8-12&keywords=dvb-t2+receiver

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst definitiv einen DVB-T Receiver. Und die sind bei den alten Röhren-fernsehern meist nicht eingebaut. Schließt Du jetzt nur einfach eine Hausantenne an, solltest Du keine Sender empfangen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das analoge TV sollte inzwischen überall abgeschaltet sein soweit ich weiß. Du kannst es mal probieren, vielleicht wird bei dir noch analog ausgetrahlt.
Die öffentlich-rechtlichen sind auf jeden Fall komplett weg vom analogen TV.

Du wirst um einen DVB-T-II-Receiver nicht herumkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?