Wenn ich einen Antrag an ein Amt per E-Mail senden kann das Amt da behauptet wir haben nichts erhalten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum rufst du dann nicht einfach bei dem Amt an und erkundigst dich, ob die Mail angekommen ist bzw. bearbeitet wird. Es gibt immer noch Ämter die Anträge über E-mail nicht bearbeiten, daher kann auch deine Frage nicht beantwortet werden. Alternativ könntest du den Antrag vermutlich faxen, dann wird die Schriftform erfüllt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dürfen die einen Antrag ablehnen nur weil ich ihn per E-Mail sende?

Ja, das dürfen die. Es gibt Anträge, die erfordern eine bestimmte Form. Und dazu gehört nicht E-Mail.

Was ist so problematisch daran, das Ding auszudrucken und in den Briefkasten zu werfen oder das entsprechende Formular auszufüllen. Antrag heißt ja: Du willst etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanM00
13.07.2017, 19:39

Bei meinem Antrag wird keine bestimmte Form vorgeschrieben müssen die eine E-Mail da beachten?

0
Kommentar von JanM00
13.07.2017, 19:41

Ich bin leider seit einem unverschuldedem Verkehrsunfall im Rollstuhl und wohne auf dem Land wo nicht einmal ein Bus fährt.

0
Kommentar von JanM00
13.07.2017, 19:42

Briefkasten würde als Empfangsbestätigung ausreichen?

0

die meisten Ämter nehmen Anträge per email nicht an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanM00
13.07.2017, 19:36

Dürfen die einen Antrag ablehnen nur weil ich ihn per E-Mail sende?

0

Was möchtest Du wissen?