Wenn ich eine monatliche Sparrate von 100€ definiere für einen ETF auf den DAX der 90€ kostet. Kauft meine Bank dann nur einen Anteil für 90€?

4 Antworten

Im Fondsbereich, wozu auch ETF gefhören, weden Fondsanteile auch < 1 Stück, also in gebrochenen Anteilen gehandelt.

Je nach Fonds kann die Stückung unterschiedlich gehandhabt werden.

Meist trifft man 3 oder 4Stellen hinter dem Komma an.

Bei Fonds ist es meist so, das keine Gebühren anfallen.

Dafür gibt es manchmal einen Agio (Ausgabeaufschlag).

Manche Banken lassen sich für den Handel mit Fonds von Dritten auch gerne Gebühren einfallen. Am besten zuvor bei der Depotbank schlau machen.

Manche Banken haben ein Problem Fremdfonds in gebrochenenen Anteilen darzustellen und zu handeln.

Günter

Nein, sie kauft dann für 100€. Abzüglich Gebühr natürlich.

Du wirst also auch Bruchteile des Fond erwerben.

Beim Verkauf kann man dann diese Teile auch per Bruchstückorder wieder verkaufen, ist kein Problem.

Es werden entsprechend deinem gewählten Sparbetrag Anteile gekauft. Diese müssen nicht aus ganzen Anteilen bestehen.

400 Euro an der Börse investieren - Aktien und Fragen?

Hallo,

ich habe einige Fragen. Ich bin 19 Jahre alt und arbeite in der Automobilindustrie. Mein Arbeitgeber ist auch an der Börse. Ich kann bald Vorzugsaktien kaufen, zwar nur eine bestimmte Anzahl, aber dafür für eine bessere Rendite und muss diese Vz. Aktien 4 Jahre liegen lassen.

Nun mal angenommen, ich habe 400€ zur Verfügung. Diese 400€ befinden sich auf meinem Depot eines Online-Brokers. Ich möchte diese 400€ nicht alles auf einmal investieren, sondern sinvoll verteilt einsetzten.

Ich habe gehört man kann normale Aktien jeder Firma, die an der Börse ist kaufen. Außerdem gibt es noch ETF´s. Was ist den ein ETF? In welchen sollte man Investieren? Wie läuft das ganze ab? Ist ein ETF ein Sparplan mit monatlicher Rate an Euro?

Zudem würde mich interessieren, ob es was bringt, ein paar Aktien von bestimmten Firmen zu Ordern und dann auch für ne weile liegen zu lassen. Ist das sinvoll oder ein Fehler nur kleine Anzahlen an Aktien zu kaufen. Bsp. 5 Daimler Aktien kaufen?. Immerhin hab ich mal gehört, dass man erst in Aktien investieren sollte wenn man 5000€ hat und diese verwendet.

Und dann habe ich noch eine wichtige Frage: Wann sollte ich Aktien kaufen (Stammaktien)? Wenn der Kurs total im Minus ist? Wenn der Kurs leicht ansteigt, über den Plus ist oder ist es egal, wann man diese kauft und einfach darauf achtet, wieviel Volumen und wieviel Briefbetrag diejeweiligen Börsenplätze Xetra, Frankfurt usw. bieten?

Ich möchte nicht jeden Tag Aktien kaufen, sondern lediglich ein wenig als Geldanlage nutzen. Zudem jeden Jahr von meiner Firma die bestimmte Anzahl an Vz Aktien kaufen und anlegen. Ich habe etwas von ETF Sparplänen gehört. Welche gibt es da und wie funktioniert das ganze?

Vielleicht findet sich jemand, der mir ganz einfach und unkompliziert sagen kann, ob es Sinn macht in einzelne Stammaktien zu investieren oder lieber aus 400€ einen ETF Sparplan zu machen und falls ja, wie das ganze funktioniert.

Habe bei der OnVistaBank ein Online-Depot.

Viele Grüße, Max

...zur Frage

ETF und Steuern?

Hallo

Ich habe bei der Renault Bank ein Tagesgeldkonto. Dort habe ich einen Sparpauschbetrag Freistellungsauftrag von 801 Euro gemacht.

Ich habe das Konto dort schon länger und eigentlich wenn ich das zum Sparen nehmen will doch nicht gut oder? Weil ich dort auch mal über 801 Euro kommen werde? Dann müsste ich ja versteuern?

Und ich habe nun ETF MSCI World Index und im Bundesanzeiger steht das man steuern abführen muss...Wie mache ich das nun bzw brauche ich einen neuen Sparpausch Antrag?

Und warum ist der DAX auch kein Steuerfreundlicher Index?

Beide Indiez sind therusierend

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

aktuelle DAX-Situation?

Hallo,

jedem ist wohl gerade die Lage vom DAX bekannt.

Ich habe vor knapp 3 Monaten in den

Deka DAX ETF, DE000ETFL011, XETRA

in Höhe von ca. 1000 € (8 Stk.) investiert.

Grundsätzlich hat sich der DAX ja über die Jahre als sehr rentabel erwiesen ... und das Geld brauche ich nicht wirklich.

Soll ich mein Geld trotz der möglicherweise noch schlechter werdenden Situation weiterhin schwimmen lassen?

Was haltet ihr generell vom Stand momentan, auch der Dow Jones ist ja nicht in Bestform ...

Viele Grüße

Lukas (Anfänger mit Wertpapieren)

...zur Frage

Soll ich Bausparen machen um 90€ Einkaufsgutschein zu bekommen?

Meine Bank gibt 90€ Einkaufsgutschein her wenn man einen Bausparvertrag unterschreibt. Monatlich soll man 100€ sparen und das 6 Jahre lang. Zinsen gibt es fast keine aber.

Was passiert wenn ich den Bausparvertrag auflöse? Ja ich weiß 90€ muss ich zurück zahlen, aber kann mein eingezahlter Betrag weniger werden?

Danke

...zur Frage

In folgenden ETF investieren?

Hallo,

eben habe ich in folgenden ETF investiert:

Deka DAX UCITS ETF, DE000ETFL011 / ETFL01 - 8 Stk. = ca. 990 €.

Handelsplatz war XETRA, Ordertyp "billigst".

Ich bin noch ein Anfänger, trotzdem habe ich mir diesen gewählt.

Was haltet ihr davon? War die Order recht sinngemäß? Müsste ich weiteres wissen?

Gerne nehme ich sämtliche Tipps bzgl. dem Handeln mit Wertpapieren auch entgegen.

Mein Depot ist beim S Broker. Kann ich in genau diesen ETF zusätzlich noch mithilfe eines Sparplans 100 € monatlich einzahlen, sodass ich keine neue Order setzten müsste?

Danke im Voraus

Lukas

...zur Frage

Wie würdet Ihr mein Depot/Wertpapiersparplan bewerten?

Hallo liebe Community - seit längerer Zeit halte ich einen Wertpapiersparplan in den ich jeden Monat ca. 250 € einzahlen. Meine Frage an euch ist nun: Wie würdet ihr meinen Wertpapiersparplan bewerten? Zu risikofreudig? Durchschnittlich? Ausgewogen/unausgewogen? Und wo gibt es eurer Meinung nach Verbesserungspotenziale?

So sieht mein Depot aus:

  • Arero - der Weltfonds
  • C.S.-DJ INDUST.AV.U.ETF I (ETF auf Dow Jones WKN: ETF010)
  • CARMIGN.PATRIMOI. AEO ACC (Fonds der Sparkasse WKN: A0DPW0)
  • COMS.-MSCI EM.M.T.U.ETF I (ETF auf Emerging Markets, WKN: ETF127)
  • COMS.-MSCI WORL.T.U.ETF I (MSCI World)
  • COMST.-NASDAQ-100 U.ETF I (ETF auf Nasdaq WKN ETF011)
  • CS.-STX.EU.600 NR U.ETF I (ETF auf Euro Stoxx 600 WKN: ETF060)
  • ISHS CORE DAX UCITS ETF (ETF auf Dax)
  • DB X-TR.II-IB.GL.IN.-L.1C (ETF auf Staatsanleihen USA, GB; FRA, ITA, D)
  • LYX.C.T.R./C.CRB TRUECEO (ETF auf Rohstoffe global WKN: A0JC8F)
  • LYXOR ETF EOMTS ALL-M.IGR (ETF auf Anleihen FRA, ITA, D, ESP, BEL)

(Alles zu ca. gleichen Anteilen, außer Anleihen, die einen größeren Anteil haben).

Ich bin noch sehr jung und habe noch das ganze Leben vor mir - wo ich nicht an den Sparplan rangehen werde. Jedoch macht mir die Konjunktur und die politische Lage in Europa und der Welt einige Sorgen.

Schreibt mir einfach, was ihr darüber denkt, was eure Tipps sind und ob ihr evtl. Risiken findet, die mir bisher nicht bekannt sind!

Vielen Dank für eure Hilfe. Ich freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße,

Max

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?