Wenn ich eine auf die Nase bekommen habe und nun ist meine Nase schief, es ist aber kein medizinisches Problem, sondern ein ästhetisches - übernimmt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, bei ästhetischen Problemen zahlt die Krankenkasse nicht.

Für die Bezahlung einer OP käme nur der Täter infrage, wenn er erwischt und rechtskräftig verurteilt werden würde und wenn du ihm eindeutig nachweisen kannst, dass die Schiefe der Nase durch seine Körperverletzung verursacht wurde. Dann könntest du ihn auf Schadenersatz und Schmerzensgeld verklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus ästhetischen Gründen nicht. Erkundige dich doch mal über den weißen Ring, ob es im Rahmen des Opferentschädigungsgesetzes hier Hilfe geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die haftpflichtversicherung des täters,vielleicht. deine KK sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasistsparta5
03.11.2016, 13:38

ja aber der Täter ist ja nicht aufzufinden

0

Was möchtest Du wissen?