Wenn ich ein Konto bei der Sparkasse eröffnen will, kostet das irgendwelche Gebühren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die anfallenden Kosten für ein Girokonto legt jede Sparkasse selber fest. Mir ist aber keine Sparkasse bekannt, bei der die Eröffnung eines Girokontos Geld kostet. Die monatlichen Kontogebühren sind inzwischen jedoch bei Filialbanken und Sparkassen sehr gestiegen und genau zu vergleichen.

Du solltest dich alternativ einmal über die Angebote der Direktbanken informieren, dort gibt es noch viele Angebote bei denen zur Zeit noch keine monatlichen Gebühren anfallen. Schau dir mal die Angebote z.B. von an:

  • IngDiba
  • Comdirect
  • DAB
  • DKB
  • Netbank
  • Comdirect
  • 1822direkt
  • usw

Die Kontoeröffnung kostet üblicherweise nichts, aber die Kontoführung. Die Preise sind bei den rund 400 verschiedenen Sparkassen aber sehr unterschiedlich.

Die Eröffnung kostet nichts, aber gerade bei Sparkassen sind die Kontoführungsgebühren verdammt happig. Rate dir daher vorab über deren Preise zu informieren

Die Eröffnung kostet nichts, aber das ist nur der Anfang.

Das dicke Ende kommt bei der Kontoführung selber.

Wenn Du kannst, such Dir eine online Bank. Das ist ein dringender, geldsparender Rat.

Die ist Hunderte von Euro im Jahr billiger, d. h. kostenlos.

Die Eröffnung selbst ist kostenlos, aber die Folgegebühren sind nicht von Pappe.

Du eröffnest dein Konto ,und du bezahlst halt deine Kontogebühren,nichts ist umsonst,nicht mal der Tod ,den der kostet das Leben.

Jamie2604 11.08.2016, 10:07

Ja da hast du Recht xDD

1

Als Student oder Schüler kostenlos. Also das Standard Konto. Sonst folgen Gebühren.

Kein Bearbeitungsgebühren. Kontoführungsgebühren können entstehen, je nach Kontotyp und regelmäßigem Geldeingang.

Was möchtest Du wissen?