Wenn ich ein Buch (mein erstes)veröffentliche, und mein richtiger Namen eigentlich nicht auf dem Buch stehen soll, kann ich dann einen Künstlernamen beantragen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja klar, kann jeder denke ich. Viele auch berühmte Schriftsteller haben unter Pseudonym Bücher veröffentlicht. Ob du da gleich ein Künstlernamen brauchst ist eher fraglich.

Du musst keinen Künsternamen beantragen. Du kannst das Buch unter jedem Namen veröffentlichen, der nicht bereits verwendet wird. Das nennt man Pseudonym. Einfach Namen ausdenken, checken und ab auf den Titel.

Ja, es gibt viele Autoren, die unter einem Pseudonym geschrieben haben...
Mark Twain hieß eigentlich Samuel Langhorne Clemens und Horst Eckert ist als Janosch bekannt...

Du musst gar keinen offiziellen Künstlernamen haben, denk dir einfach ein Synonym aus.

ja die Möglichkeit besteht. Kommt ein Zusatzeintrag in Deinen Personalausweis.

Was möchtest Du wissen?