Wenn ich ein Brille nicht trage obwohl ich brauche gehen meiner Augen kaputt oder ist das egal ob ich trage oder nicht?

5 Antworten

Deinen Augen ist es ziemlich egal, ob du die Brille trägst oder nicht. Brillen können und sollen einzig nur den Strahlengang durch das Auge hindurch verändern.
Kopfschmerzen können aber durchaus auftreten.
Logischerweise macht es aber auch keinen Sinn, eine Brille wegzulegen, Ausnahme eine reine Lesebrille, schließlich wirst du ohne Brille nur verschwommen sehen, was du doch sicherlich nicht möchtest oder?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn man eine Brille braucht, dann sollte man sie auch tragen. Ständige Überanstrengung der Augen schädigt sie einfach.

Sie können sich an die Sehstärke gewöhnen und schlechter werden. Das dauert lange, also ein Tag ist nicht schlimm. Wenn du eine Brille tragen willst, solltest du dir eine ohne sehstärke besorgen.

Vielleicht solltest du dir vor einer Antwort wenigstens den Beitrag so ungefähr durchlesen.

0
@EinsAccount

Leider ist es nicht egal. Wenn man keine Brille trägt, obwohl man eine braucht, dann werden die Augen auf Dauer geschädigt.

0
@EinsAccount

Du bist natürlich ein Schlaumeier und kannst alle Mediziner widerlegen.

0
@EinsAccount

Sorry, aber das ist nun wirklich nichts, was ich als Quelle bezeichnen möchte. Das ist ja wie die Bild-Zeitung.

0

Ich bin seit ein paar Jahren Brillenträgerin. Ich würde empfehlen sie täglich zu tragen ist ja auch gut für dich dann siehst du besser. Magst du es nicht eine Brille zu tragen? Informiere/erkunde dich über Kontaktlinsen.

Deinen Augen ist es egal. Aber aus eigner Erfahrung würde ich dir empfehlen die Brille zu tragen. Es ist doch viel schöner wieder alles klar sehen zu können.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?