Wenn ich die fäden der mirena noch ertasten kann ist sie noch sicher?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Den faden soll man ertasten können, um sicherzustellen, dass die Spirale noch richtig liegt. Wenn du dir unsicher bist, kannst du die Lage beim Frauenarzt kontrollieren lassen.

Kurz nach dem Legen ist der Faden noch etwas härter und kurz. Mit der Zeit wird dieser aber immer weicher und demnach auch etwas länger.

Dass du den Faden mal mehr und mal weniger ertasten kannst, liegt auch daran, dass sich die Lage der Gebärmutter im Zyklus verändert. Also sollte alles ganz normal sein.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mich32ny 03.02.2016, 20:28

Wenn du  ihn  nicht mehr  ertasten  kannst wäre es nicht gut  dann ist  die  spirale  verrutscht 

0
Philinikus 03.02.2016, 21:59

Dann ist sie vielleicht sogar ganz draußen.

Ich hatte mal die Jaydess (kleine Mirena) und bei der konnte ich komischer Weise irgendwann das Plastikende spüren... Sie war in den Gebärmutterhals gerutscht. Sie war sogar leicht genickt, als die Frauenärztin die Spirale rausholte und mir zeigte....

0

Was möchtest Du wissen?