Wenn ich den Lichtschalter auf aus drücke ist auf den separat verlegten Steckdosen kein Strom mehr in der Dose habe ich Farbe auf Farbe verkabelt ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal feststellen welcher Draht in der Abzweigdose die Phase ist.DannSicherung raus,Anschließend ausklingeln was Steckdosnleitund und was Lampenleitung ist.Die Steckdosenleitung mit der Zuleitung Farbe auf Farbe klemmen.Der blaue und der Grüngelbe von der Lampe auch auf die jeweilige Farbe klemmen.Sollte die Schalterleitung 3 adrig sein,den braunen auf die Phase klemmen und den blauen auf den braunen der Lampenleitung klemmen.Der grüngelbe von der Schalterleitung bleibt ungeklemmt.An den Schalter wird nur braun und blau angeklemmt.Dann Sicherung rein und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du die geschaltete Adern als Außenleiter verwendet, die haben die gleiche Farbe, aber führen nur Strom, wenn der Schalter geschlossen ist.

Wenn du eine Wechselschaltung installiert hast, dann musst du den Außenleiter von dem Schalter abgreifen, der auch den Außenleiter führt, d.h. ein Schalter führt den geschalteten der zur Leuchte geht und der andere hat den Außenleiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von warema
06.01.2016, 18:50

Ich habe keine Wechselschaltung nur einen  Einzelschalter in der Dose habe ich Farbe auf Farbe verkabelt welche Drähte muss ich anders verdrahten ?

0

Du musst die neu verlegte Phase mit der nicht geschalteten verbinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wirst Du halt die Phase für die separat verlegten Steckdosen mit über den Schalter gelegt haben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?